Die rätselhaften Beine: Bald gibt's "die ganze Wahrheit"

Nicht mehr lange und die Zuschauer erleben eine "optische Veränderung" in der "Tagesschau" - die hat natürlich mit den herrenlosen Beinen zu tun, die seit Tagen durch das ARD-Programm schwirren.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Das Rätsel um die alleinstehenden Beine, die am Sonntag erstmals in den und danach auch in anderen ARD-Formaten zu sehen waren, hält TV-Zuschauer und Netz-Gemeinde in Atem. Die Facebook-Seite der "Tagesschau" präsentierte bereits ein Video unter dem neuen offiziellen Slogan: "Der ganze Mensch - die ganze Wahrheit: Tagesschau" und mit dem Titel "Die neue Beinfreiheit": Die Köpfe der "Tageschau"-Sprecher und -Sprecherinnen wurden darin auf tanzende Körper montiert, die ihre Beine schwingen.

Wie Judith Rakers einen Elektriker in den Wahnsinn treibt, sehen Sie auf Clipfish

Dazu gab es den Text: "Was nur haben die rätselhaften Beine zu bedeuten? Tipp 1: In unserer Ausgabe um zwanzig Uhr steht in den nächsten Tagen eine optische Veränderung an. Tipp 2: Sie hat mit Beinen zu tun." Und die Auflösung steht kurz bevor: Schon am Wochenende werde das Geheimnis gelüftet, sagte Nachrichtensprecherin Judith Rakers (39) zu "Bild": "Es ist eine kleine Veränderung, aber eine, die auffallen wird."

Bei einer "optischen Veränderung", die "mit Beinen zu tun" hat, ist nicht weiter schwer zu erraten, dass sich Rakers und ihre "Tagesschau"-Kollegen also bald mit ganzem Körper präsentieren: "Die Zeiten von Jeans und Fellstiefeln oder Turnschuhen untenrum sind jedenfalls vorbei", meint Rakers dann auch.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren