Die Krimi-Tipps am Donnerstag

Kommissarin Lürsen muss im "Tatort: Alle meine Jungs" (WDR) den Tod eines Müllmanns aufklären, während "Father Brown" (ZDFneo) bei seinen Recherchen ein Geheimnis lüftet.
| (emk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Tatort: Alle meine Jungs" Hauptkommissarin Inga Lürsen (S. Postel) und Kommissar Stedefreund (O. Mommsen) befragen Müllmann Pavel Symanek (H. Arnst)
SWR/Alexander Kluge "Tatort: Alle meine Jungs" Hauptkommissarin Inga Lürsen (S. Postel) und Kommissar Stedefreund (O. Mommsen) befragen Müllmann Pavel Symanek (H. Arnst)

 

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Alle meine Jungs

 

Hier können Sie die Thiel/Boerne Tatort-Box bestellen

Schwer verletzt versucht Müllmann Maik Decker, mit einem Müllwagen zu fliehen. Doch es ist zu spät. Der Müllwagen verunglückt und Maik stirbt an seinen Stichverletzungen. Die Bremer Kommissare Inga Lürsen (Sabine Postel) und Stedefreund (Oliver Mommsen) übernehmen den Fall, durchleuchten das Umfeld des Opfers und sind zunehmend irritiert: Die Kollegen im Entsorgungsunternehmen scheint Deckers Tod nicht sonderlich zu wundern. Nach und nach erkennen die Kommissare, dass das Motiv komplex ist: Es geht um den Müll der Stadt, eine Straße voller Ex-Häftlinge - und einen Mann, der alle Fäden in der Hand hält.

 

20:15 Uhr, ZDFneo: Father Brown, Der Kobold von Kembleford

 

Der Vater der Schriftstellerin Hannah (Nathalie Buscombe), Jeremiah Moxley, wird ermordet - und der Tatort gleicht haargenau einer Szene aus Hannahs neuem Roman. Jeremiah Moxley (Simon Williams) verachtet das fahrende Volk der Stadt, insbesondere Alfons (Philip McGinley). Nach Jeremiahs Tod wird Alfons daher schnell zum Hauptverdächtigen. Doch Father Brown (Mark Williams) glaubt an dessen Unschuld und entdeckt ein Geheimnis, das Jeremiah um jeden Preis verbergen wollte.

 

21:00 Uhr, ZDFneo: Father Brown, Trophäen der Leidenschaft

 

Auf der Rückfahrt von einem Gesangswettstreit sind Father Brown (Mark Williams), Lady Felicia (Nancy Carroll) und Mrs. McCarthy (Sorcha Cusack) auf der Suche nach einem Hotel. Dabei verirren sie sich in ein opulentes Freudenhaus. Am nächsten Morgen entdecken sie eine ermordete Prostituierte - und weitere Morde folgen. Der Verdacht fällt sofort auf den Hotelgast Barashi (Michael Culkin), der im Hotelgarten Schießübungen abhält. Als ihn alle zur Rede stellen wollen, fällt er jedoch tot um - auch er wurde ermordet.

 

21:45 Uhr, HR: Mord mit Aussicht

 

Sophie Haas (Caroline Peters), erfolgreiche und ehrgeizige Kölner Kriminalkommissarin, versteht die Welt nicht mehr: Anstatt wie erhofft zur Leiterin des Kölner Morddezernats ernannt zu werden, wird sie nach Hengasch versetzt, ein kleines Nest in der Eifel. Dort hat ihr Vater Hannes (Hans Peter Hallwachs), ein pensionierter und sich einsam fühlender Orthopäde, ohne ihr Wissen einfach schon mal ein Haus für sie beide angemietet.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren