Die größten Dschungelcamp-Skandale aus 15 Jahren Ekel-TV

Das "Dschungelcamp" geht wieder los. Mit dabei: gestrauchelte Promis, längst vergessene Stars und Möchtegern-VIPs. Genug Zündstoff für zwei herrlich unterhaltende TV-Wochen. Die AZ blickt auf die zwölf vergangenen Staffeln von "Ich bin ein Star - Holt mich heraus" zurück und zeigt noch einmal die schlimmsten Aufreger der Busch-Kandidaten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
2004 nahm Ex-"Blitz"-Moderatorin Caroline Beil an der ersten Staffel teil. Doch wusste sie wirklich nicht, dass RTL auch Lästereien abseits der Lagers sendete? Opfer waren fast all ihre Mitcamper, vor allem aber Susan Stahnke, Daniel Küblböck und Mariella Ahrens.
imago/Horst Galuschka 13 2004 nahm Ex-"Blitz"-Moderatorin Caroline Beil an der ersten Staffel teil. Doch wusste sie wirklich nicht, dass RTL auch Lästereien abseits der Lagers sendete? Opfer waren fast all ihre Mitcamper, vor allem aber Susan Stahnke, Daniel Küblböck und Mariella Ahrens.
Magier Vincent Raven machte sich besonders unbeliebt. Der Schweizer, der in der sechsten Staffel dabei war, trat homophob ("Rot – das ist doch eine Tuntenfarbe. So ein Schwuchtelfummel"), als auch frauenfeindlich ("Frauen darf man nie zur Chefin wählen, die fangen an zu spinnen") auf.
imago/T-F-Foto 13 Magier Vincent Raven machte sich besonders unbeliebt. Der Schweizer, der in der sechsten Staffel dabei war, trat homophob ("Rot – das ist doch eine Tuntenfarbe. So ein Schwuchtelfummel"), als auch frauenfeindlich ("Frauen darf man nie zur Chefin wählen, die fangen an zu spinnen") auf.
Michael Wendler verließ die achte Staffel nach nur vier Tagen freiwillig. Im Versace-Hotel angekommen, bereute er seine Entscheidung und flehte RTL regelrecht an, ihn wieder  zurückzulassen. Ging natürlich nicht.
dpa 13 Michael Wendler verließ die achte Staffel nach nur vier Tagen freiwillig. Im Versace-Hotel angekommen, bereute er seine Entscheidung und flehte RTL regelrecht an, ihn wieder zurückzulassen. Ging natürlich nicht.
Der ehemalige "Caught in the Act"-Sänger soll nach seinem Camp-Auszug seine Freundin im Hotel geschlagen haben. RTL zog Konsequenzen und kündigte seinen Vertrag. Er durfte nicht mehr an der Wiedersehens-Show teilnehmen.
imago/Christian Schroedter 13 Der ehemalige "Caught in the Act"-Sänger soll nach seinem Camp-Auszug seine Freundin im Hotel geschlagen haben. RTL zog Konsequenzen und kündigte seinen Vertrag. Er durfte nicht mehr an der Wiedersehens-Show teilnehmen.
Erinnern Sie sich noch an Honey? Er grinste stets wie ein Honigkuchenpferd, riss sonst aber nicht viel. In der elften Staffel heulte er in den Prüfungen jedes Mal aufs Neue und gab stets das Weichei. Bekannt wurde er lediglich, weil GNTM-Siegerin Kim Hnizdo seine Ex-Freundin war.
Instagram 13 Erinnern Sie sich noch an Honey? Er grinste stets wie ein Honigkuchenpferd, riss sonst aber nicht viel. In der elften Staffel heulte er in den Prüfungen jedes Mal aufs Neue und gab stets das Weichei. Bekannt wurde er lediglich, weil GNTM-Siegerin Kim Hnizdo seine Ex-Freundin war.
Sie zeigte gern ihre Kurven und kokettierte mit ihrem Singledasein im Dschungelcamp 2018. Doch Kattia Vides liebte längst CDU-Politiker Patrick Weilbach. Die beiden sind noch immer ein Paar.
imago/Gartner 13 Sie zeigte gern ihre Kurven und kokettierte mit ihrem Singledasein im Dschungelcamp 2018. Doch Kattia Vides liebte längst CDU-Politiker Patrick Weilbach. Die beiden sind noch immer ein Paar.
Das Theater um Sarah "Dingens" Knappik in der fünften Staffel war unvergessen. Sie schwächelte bei den Prüfungen und erfand die kreativsten Ausreden. Als sie Maden und Kakerlaken verspeisen sollte, sagte sie: "Ich bin Vegetarierin und esse keine Tiere." Das TV-Publikum liebte ihre Jammereien und wählte die Blondine immer wieder in die Challenges.
imago/Tinkeres 13 Das Theater um Sarah "Dingens" Knappik in der fünften Staffel war unvergessen. Sie schwächelte bei den Prüfungen und erfand die kreativsten Ausreden. Als sie Maden und Kakerlaken verspeisen sollte, sagte sie: "Ich bin Vegetarierin und esse keine Tiere." Das TV-Publikum liebte ihre Jammereien und wählte die Blondine immer wieder in die Challenges.
Zum Höhepunkt trieb es Sarah, als sie vor versammelter Mannschaft dem Sänger Jay Khan vorwarf, er wäre vor der Show bei ihr Zuhause gewesen, um mit ihr eine Liebesromanze a la Peter André und Katie Price einzustudieren. Jay Khan habe das aus Imagegründen und gegen den Vorwurf getan, er sei schwul.
dpa 13 Zum Höhepunkt trieb es Sarah, als sie vor versammelter Mannschaft dem Sänger Jay Khan vorwarf, er wäre vor der Show bei ihr Zuhause gewesen, um mit ihr eine Liebesromanze a la Peter André und Katie Price einzustudieren. Jay Khan habe das aus Imagegründen und gegen den Vorwurf getan, er sei schwul.
Schauspieler Mathieu Carriere ging in der fünften Staffel vor Sarah Knappik gar auf die Knie und bettelte sie an, das Dschungelcamp - bitte, bitte! - freiwillig zu verlassen, was sie dann auch beherzigte. Zuvor hatten sich die Promis gegen Knappik im Dschungeltelefon verschworen.
dpa 13 Schauspieler Mathieu Carriere ging in der fünften Staffel vor Sarah Knappik gar auf die Knie und bettelte sie an, das Dschungelcamp - bitte, bitte! - freiwillig zu verlassen, was sie dann auch beherzigte. Zuvor hatten sich die Promis gegen Knappik im Dschungeltelefon verschworen.
DJ Tomekk flog 2008 aus der dritten Staffel der RTL-Show, weil er auf einem Privatvideo mit Hitlergruß zu sehen war. Die Verantwortlichen nahmen ihn ohne Erklärung sofort aus der Sendung. Auch seine nachträgliche Entschuldigung, es habe sich lediglich um einen "dummen Witz" gehandelt, brachten ihn nicht wieder zurück ins Camp.
dpa 13 DJ Tomekk flog 2008 aus der dritten Staffel der RTL-Show, weil er auf einem Privatvideo mit Hitlergruß zu sehen war. Die Verantwortlichen nahmen ihn ohne Erklärung sofort aus der Sendung. Auch seine nachträgliche Entschuldigung, es habe sich lediglich um einen "dummen Witz" gehandelt, brachten ihn nicht wieder zurück ins Camp.
Sänger Patrick Nuo hat eine mehr oder weniger schlüpfrige Vergangenheit, die im Busch ans Tageslicht gelangte. Der Sänger gestand, mehrere Jahre an einer Pornosucht gelitten zu haben.
dpa 13 Sänger Patrick Nuo hat eine mehr oder weniger schlüpfrige Vergangenheit, die im Busch ans Tageslicht gelangte. Der Sänger gestand, mehrere Jahre an einer Pornosucht gelitten zu haben.
Während ihrer Zeit im Dschungel tauchte ein privates Sex-Tape mit dem Titel "Von Momo zum Amateur Porno" auf. Ein Ex-Freund soll das private Video von Radost Bokel veröffentlicht und verkauft haben.
BrauerPhotos 13 Während ihrer Zeit im Dschungel tauchte ein privates Sex-Tape mit dem Titel "Von Momo zum Amateur Porno" auf. Ein Ex-Freund soll das private Video von Radost Bokel veröffentlicht und verkauft haben.
Für den einen Zickenkrieg, der bis heute anhält, sorgten 2013 Georgina Fleur (re.) und Fiona Erdmann (li). Als nach einer Woche im Camp Briefe der Angehörigen im Dschungel eintrafen, bezeichnete ein Freund der Designerin die rothaarige Fleur als "Sams mit Haarverlängerung", worüber sich ganz Deutschland amüsierte. Später wehrte sich Fleur und behauptete via Facebook, dass die Schmuckkollektion ihrer ehemaligen Camp-Mitbewohnerin geklaut sei.
dpa 13 Für den einen Zickenkrieg, der bis heute anhält, sorgten 2013 Georgina Fleur (re.) und Fiona Erdmann (li). Als nach einer Woche im Camp Briefe der Angehörigen im Dschungel eintrafen, bezeichnete ein Freund der Designerin die rothaarige Fleur als "Sams mit Haarverlängerung", worüber sich ganz Deutschland amüsierte. Später wehrte sich Fleur und behauptete via Facebook, dass die Schmuckkollektion ihrer ehemaligen Camp-Mitbewohnerin geklaut sei.

Das "Dschungelcamp" geht wieder los. Mit dabei: gestrauchelte Promis, längst vergessene Stars und Möchtegern-VIPs. Genug Zündstoff für zwei herrlich unterhaltende TV-Wochen. Die AZ blickt auf die vergangenen Staffeln von "Ich bin ein Star - Holt mich heraus" zurück und zeigt noch einmal die schlimmsten Aufreger der Busch-Kandidaten.

Das Dschungelcamp ist ein Schlangennest für abgehalfterte Stars. Man küsst und fetzt sich. Streitet, intrigiert, weint, dreht durch. Bei tropischen Temperaturen und umher irrenden Viechern liegen die Nerven blank. Wenn dann noch der Lagerkoller eintritt, sind Streitereien garantiert. Millionen von Zuschauern lieben diese großen und kleinen Skandale - wir haben sie noch einmal ausgegraben...

Wer ging mit seiner Porno-Sucht an die Öffentlichkeit, von wem gelangte während des Dschungelcamp-Aufenthalts ein Sex-Video an die Öffentlichkeit und warum sorgte Sarah Knappik in der legendäre fünften Staffel für Furore?

Die größten Skandale aus dem Dschungelcamp finden Sie in unserer Fotostrecke.

Dschungelcamp 2020: Diese zwölf Promis sind als Kandidaten dabei

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren