"Der Prinz von Bel-Air"-Reboot: Trailer zeigt erstmals Wills Familie

In den USA steht "Bel-Air", das Drama-Reboot der Kultsitcom "Der Prinz von Bel-Air", in den Startlöchern. Im ersten offiziellen Trailer gibt es nicht nur den neuen Will in Aktion, sondern erstmals auch die gesamte Familie um Carlton und Co. zu sehen.
| (smi/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Der erste Prinz von Bel-Air: Will Smith 1990.
Der erste Prinz von Bel-Air: Will Smith 1990. © imago/Cinema Publishers Collection

In einem Teaser haben Fans bereits Jabari Banks als neuen "Prinz von Bel-Air" kennengelernt. Der erste offizielle Trailer zu "Bel-Air", dem Reboot der Kultsitcom der 90er-Jahre, zeigt nun auch die komplette Familie Banks.

Anzeige für den Anbieter YouTube über den Consent-Anbieter verweigert

Die Neuauflage erzählt laut Trailer dieselbe Geschichte wie "Der Prinz von Bel-Air" - die Serie, mit der Will Smith (53) ab 1990 zum Superstar wurde. Der junge Will Smith (im Original eine fiktionalisierte Version des echten Smiths) hat im harten Viertel West Philadelphia eine Auseinandersetzung mit einer Gang. Seine Mutter schickt ihn zu seiner Tante Vivian ins Nobelviertel Bel-Air in Los Angeles.

Dort mischt Ghetto-Kid Will mit seiner lockeren, straßenklugen Art die Snobs von Bel-Air auf, allen voran seinen Onkel Phil und seinen streberhaften Cousin Carlton.

Drama statt Sitcom im neuen "Bel-Air"

Im ersten Trailer ist der gesamte neue Hauptcast in Aktion zu sehen: Adrian Holmes (47) als Philip Banks, Cassandra Freeman (43, Vivian Banks), Olly Sholotan (Carlton Banks), Coco Jones (23, Hilary Banks), Akira Akbar (Ashley Banks), Jimmy Akingbola (43, Geoffrey), Jordan L. Jones (Jazz) und Simone Joy Jones (Lisa).

Optisch unterscheiden sich die neuen Darsteller teils deutlich von ihren Vorgängern. Vor allem Butler Geoffrey, er hat sich im Reboot in einen muskelbepackten Beau verwandelt.

"Bel-Air" basiert auf einem Fanfilm von Morgan Cooper aus dem Jahr 2019. Cooper schnitt darin den Vorspann von "Der Prinz von Bel-Air" so um, dass er von der Sitcom zum ernsten Drama wurde. Die Idee gefiel Will Smith so gut, dass er zusammen mit Cooper das in unserer Zeit spielende Reboot entwickelte. "Bel-Air" startet am 13. Februar 2022 beim US-Streamingdienst Peacock.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare