"Der Bergdoktor" mit lockerem Quotensieg

"Der Bergdoktor" sticht "The Green Hornet" aus: Über sechs Millionen Zuschauer überzeugte das ZDF mit seiner Arzt-Serie, die Action-Komödie enttäuschte dagegen.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Paul Ebert (Johannes Franke, l.) bleibt nur noch wenig Zeit. Er hat eine große Bitte an Martin Gruber (Hans Sigl)
ZDF/Stefanie Leo Paul Ebert (Johannes Franke, l.) bleibt nur noch wenig Zeit. Er hat eine große Bitte an Martin Gruber (Hans Sigl)

Quasi konkurrenzlos hat "Der Bergdoktor" am Donnerstagabend den Quotengipfel erklommen. Vom Gesamtpublikum entschieden sich 6,35 Millionen Zuschauer für die deutsch-österreichische Koproduktion, was einem Marktanteil von 19,8 Prozent entsprach. Damit rangierte die Doktor-Serie zur Prime-Time weit vor den anderen Sendern. Die ARD schaffte es mit "Begierde - Mord im Zeichen des Zen" nur auf 3,3 Millionen Zuschauer (10,4 Prozent). Die privaten Sender Sat.1 ("Criminal Minds") und RTL ("Der Lehrer") lockten 2,84 beziehungsweise 2,68 Millionen Menschen vor den Fernseher.

Die erste Staffel von "Der Bergdoktor" können Sie hier bestellen

 

"The Green Hornet" geht baden

 

Deutlich positiver schnitt die RTL-Serie im relevanten Zielpublikum der 14 bis 49-Jährigen ab. Mit 1,73 Millionen Zusehern schnappte sich "Der Lehrer" gar die Pole-Position in diesem Alterssegment. Komplett baden ging dagegen ProSieben mit der Komödie "The Green Hornet". Nur etwas über eine Million Menschen in der Zielgruppe sahen den Streifen mit Seth Rogen und Christoph Waltz, beim Gesamtpublikum reichte es noch nicht einmal für einen Platz in der Top 20 des Tages.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren