"Der Bergdoktor": Fast sieben Millionen sahen den Staffelstart

Darauf haben die Zuschauer offensichtlich gewartet: Mit überragenden Einschaltquoten war der Staffelstart der TV-Serie "Der Bergdoktor" des ZDF der Gewinner des gestrigen Fernsehtages.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bernd Tannhofer (Anian Zollner) und Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) in "Zwei Wahrheiten"
ZDF/Andrea Leichtfried Bernd Tannhofer (Anian Zollner) und Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) in "Zwei Wahrheiten"

Famoser Staffelstart für "Der Bergdoktor" im ZDF: Am Donnerstagabend erreichte die Serie mit einem Marktanteil von 21,9 Prozent die höchste Zuschauerzahl des Tages. 6,8 Millionen Zuschauer sahen die erste Folge "Zwei Wahrheiten" der 13. Staffel der TV-Serie um 20:15 Uhr.

Noch mal auf Anfang: Die erste Staffel von "Der Bergdoktor" sehen Sie hier auf Amazon

Der Staffelauftakt drehte sich um Dr. Martin Grubers (Hans Sigl) Patienten Bernd Tannhofer (Anian Zollner), der mit der Trennung von seiner Frau, der Angst um seinen Sohn und epileptischen Anfällen zu kämpfen hatte. Auch Gruber selbst hatte mit privaten Problemen zu tun: Dass seine Ex-Freundin Anne (Ines Lutz) über seiner Praxis wohnt und auf dem Hof arbeitet, machte seiner neuen Freundin Franziska (Simone Hanselmann) das Leben schwer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren