David Letterman kehrt zurück: Neue Show bei Netflix

Zwei Jahre in TV-Rente waren offenbar genug für David Letterman: Die Late-Night-Legende aus den USA kehrt mit einer neuen Show zurück - beim Streamingdienst Netflix.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Vor zwei Jahren verabschiedete sich David Letterman (70) in den Ruhestand. Nun kehrt der legendäre US-Talkshow-Moderator auf die Bildschirme zurück: Er bekommt eine neue Show bei Netflix, wie der Steamingriese am Dienstag (Ortszeit) mitteilte. (Sie wollen mehr über Late-Night-Legende David Letterman erfahren? Hier gibt es ein Buch über seinen Werdegang )

Wer wird ihm gegenüber sitzen?

Die noch namenlose Show wird sechs Folgen zu jeweils 60 Minuten umfassen. Letterman wird in jeder Episode ein ausführliches Gespräch mit einem einzigen Gast führen und "bei Außenterminen seine Neugier und seinen Humor ausleben", wie es heißt. Das Ganze soll im Jahr 2018 zu sehen sein.

Für die Vier-Augen-Gespräche hat David Letterman bereits einige hochkarätige Namen auf seiner Wunschliste. Ganz oben steht US-Medienberichten zufolge US-Präsident Donald Trump (71), den die Talkshow-Ikone seit über 25 Jahren kennt. Auch Nordkoreas Staatsoberhaupt Kim Jong-un (33) würde Letterman gerne befragen, ebenso wie Papst Franziskus (80).

Eine Ikone des Late-Night-Fernsehens

David Letterman prägte maßgeblich das Late-Night-Fernsehen in den USA. 33 Jahre lang war er eine Institution im US-Fernsehen. Beim Sender NBC feierte er mit der Show "Late Night" große Erfolge, ehe er von 1993 bis 2015 die beliebte "Late Show" beim Sender CBS moderierte. Seinen Abschied in den Ruhestand bedauerten zahlreiche Fans. Sein bissiger und sarkastischer Stil war beliebt und berüchtigt. Zudem reicherte er das Talkshow-Genre mit neuen Formaten an.

Zehn Emmys konnte er bei 52 Nominierungen gewinnen. Im Oktober wird er den Mark-Twain-Preis erhalten. Der Preis wird seit 1998 vom John F. Kennedy Center for the Performing Arts vergeben - für amerikanischen Humor. Whoopi Goldberg, Steve Martin, Billy Crystal, Ellen DeGeneres, Jay Leno und Eddie Murphy zählen bereits zu den Preisträgern.

Letterman ist "aufgeregt und glücklich" über das neue Projekt, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht. "Wenn du in Rente gehst, um mehr Zeit mit deiner Familie zu verbringen, frag' als Erstes deine Familie", so der 70-Jährige weiter. Die TV-Legende ist seit 2009 mit Regina Lasko (56) verheiratet. Sie haben einen Sohn, Harry (13), und leben gemeinsam in New York.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren