Datingshow "Love Island" kehrt Ende August zurück

Das Dating-Format "Love Island" kehrt Ende August mit einer neuen Staffel zurück: Vier Wochen lang haben Singles in einer Villa auf Mallorca Zeit, den richtigen Partner zu finden.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jana Ina Zarrella wird den Islandern erneut zur Seite stehen.
RTLzwei Jana Ina Zarrella wird den Islandern erneut zur Seite stehen.

"Liebe Island - Heiße Flirts und wahre Liebe" geht in eine neue Runde: RTLzwei zeigt die erste Folge der vierten Staffel seiner Datingshow am 31. August 2020 (20:15 Uhr). Danach wird das Format immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr ausgestrahlt. Vier Wochen lang gehen Single-Frauen und -Männer auf die Suche nach dem richtigen Partner. Dazu beziehen sie eine Villa auf Mallorca und finden sich zu Couples zusammen. Am Ende gehen sie bestenfalls als Paar aus der Show. Dem Siegerpärchen winken im Finale (28. September) 50.000 Euro.

Sichern Sie sich hier den Soundtrack zu "Love Island".

Britisches Original wurde gecancelt

Moderatorin Jana Ina Zarrella (43) wird erneut durch die Show führen. Sie sei gespannt, "welche Singles zueinander finden und sich ineinander verlieben werden. Ganz besonders aber, wer das Zeug zum Couple hat", erklärt Zarrella. In der interaktiven "Liebe Island"-App werden die Zuschauer wieder den Verlauf der Sendung durch ihr Voting aktiv mitgestalten können und am Ende darüber entscheiden, wer die Show gewinnt. Zuletzt hatten Sidney Wolf und Vivien Michalla die dritte Staffel gewonnen, das Paar trennte sich jedoch kurz nach der Ausstrahlung. Für die Zweitplatzierten Yasin Cilingir und Samira Berkane endete die Show hingegen in einem Happy End, die beiden erwarten derzeit Nachwuchs.

Das britische Original "Liebe Island", produziert von ITV Studios für ITV, wurde für dieses Jahr abgesagt. Eine Produktion auf Mallorca sei aufgrund von Corona-Reisebeschränkungen nicht möglich und auch eine Verlegung nach Großbritannien komme nicht in Frage, wurde im Mai bekannt gegeben. In Großbritannien war das Format traditionell Anfang Juni zu sehen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren