Das sind die Krimi-Tipps am Samstag

"Wilsberg" (ZDF) muss einem Mädchenhändlerring das Handwerk legen. Bei "Lewis" (ZDFneo) wird eine Bischöfin vergiftet. Im Wiener "Tatort" (hr) geraten die Ermittler in ein politisches Komplott.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

20:15 Uhr, ZDF, Wilsberg: Russisches Roulette

Wie alles begann - Staffel 1 von "Lewis" können Sie hier bestellen

Wilsberg (Leonard Lansink) schuldet dem Finanzamt mehrere tausend Euro an Nachzahlungen. Dazu wird er auch noch in einen Autounfall verwickelt, bei dem eine junge Anhalterin zu Tode kommt. Woher kommen die 20.000 Euro, die die Verstorbene bei sich trug? Und was hat es mit dem Unfallfahrzeug auf sich? Der Fahrer des LKWs ergreift die Flucht, und aus dem Laderaum klettern spärlich gekleidete russische Damen, die sofort im Wald verschwinden. Umso überraschter ist Wilsberg, als just diese Russinnen am nächsten Morgen im Antiquariat auftauchen und ihn um Hilfe bitten.

20:15 Uhr, ZDFneo: Lewis: Offene Wunden

Am Oxforder Frauen-College Matilda's findet ein Bankett statt. Ehemalige Studentinnen haben sich zu Ehren der beliebten Professorin Ellerby (Juliet Stevenson) versammelt, die in die USA gehen wird. Zwischen den Frauen, die an dem Institut studiert haben, und den leitenden Mitarbeiterinnen sind Spannungen und gegenseitige Abneigung zu spüren. Dann wird die direkte Mitarbeiterin von Diana Ellerby, Poppy Toynton, ermordet. Inspektor Lewis (Kevin Whately) hat äußerst schlechte Erinnerungen an das Matilda's College. Hier verschwand vor zehn Jahren der Student Judd Havelock auf einem Kostümfest spurlos.

21:45 Uhr, ZDFneo: Lewis: Im Zeichen der Rache

In dem konservativen religiösen College St. Gerard's wird die amerikanische Bischöfin Parsons vergiftet. Sie war zu einem ökumenischen Kolloquium nach Oxford gekommen. Gift befand sich in einer Flasche des hauseigenen Weins, der eigentlich aus der Toskana stammt. Dort in Italien möchte Pater Mancini (Ronald Pickup), der jetzige Vize-Regent von St. Gerard's, ein neues Studienzentrum gründen. Dies kann nur durch die finanzielle Unterstützung einer alten Gönnerin, Mrs. Adele Goffe (Amanda Ryan), die auch in der Einrichtung lebt, verwirklicht werden.

21:45 Uhr, hr, Tatort: Zwischen den Fronten

In Wien findet eine internationale Konferenz statt. Nur knapp entgeht der US-Bürger und Konferenzleiter Marcus Sherman (Peter Gilbert Cotton) einem Bombenanschlag, als er mit seiner Limousine gefolgt von weiteren Diplomaten am Tagungsort vorfährt. Islamistische Kräfte sollen für den Anschlag verantwortlich gewesen sein. Darauf deuten die ersten Ermittlungsergebnisse von Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) eindeutig hin. Doch ein Wettkampf zwischen den Ermittlern und den Spezialisten vom BVT zeichnet schon bald ein völlig neues Bild des vermeintlich religiös motivierten Terroranschlages.

23:15 Uhr, ZDF, Bella Block: Angeklagt

Bella Block (Hannelore Hoger) wird von Oberstaatsanwalt Mehlhorn als Zeugin geladen. Die Leiche eines kleinen Mädchens wurde gefunden, das vor Jahren am helllichten Tag aus seinem Kinderwagen entführt worden war. Angeklagt ist die Mutter Jana Larson (Karoline Eichhorn), die seinerzeit ihre Tochter mit Medikamenten ruhiggestellt und dabei getötet haben soll. Bella muss jetzt, vier Jahre später, über ihre damaligen Ermittlungen Auskunft geben, obwohl sie mit dem Fall nur kurz zu tun hatte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren