Das sind die Krimi-Tipps am Mittwoch

Detektiv "Wilsberg" gerät unter Verdacht, ein Mädchen vergewaltigt zu haben. Im Hamburger "Tatort" wird ein Kollege der Kommissare Stoever und Brockmöller erschossen und die "Tatort"-Kommissare Ehrlicher und Kain müssen eine Explosion auf einer Yacht aufklären.
| (ker/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Detektiv "Wilsberg" (ZDFneo) gerät unter Verdacht, ein Mädchen vergewaltigt zu haben. Im Hamburger "Tatort" (WDR) wird ein Kollege der Kommissare Stoever und Brockmöller erschossen und die "Tatort"-Kommissare Ehrlicher und Kain (MDR) müssen eine Explosion auf einer Yacht aufklären.

 

20:15 Uhr, Arte: M - Eine Stadt sucht einen Mörder

 

Sie kriegen nicht genug von "Wilsberg"? Dann können Sie die DVDs zur Serie hier bestellen

Ein psychopathischer Triebtäter, der bereits acht Kinder auf dem Gewissen hat, versetzt die Bevölkerung Berlins in Angst und Schrecken. Mit einem Großaufgebot an Beamten versucht die Polizei vergeblich, den Mörder zu fassen. Die Unterwelt organisiert sich und macht den Kindermörder mit Hilfe von Spitzeln ausfindig. Doch wieder gelingt es dem Killer zu entkommen.

 

21:45 Uhr, ZDFneo, Wilsberg: Unter Anklage

 

Wilsberg (Leonard Lansink) hilft Maike, einer Freundin von Alex aus einem Schlamassel. Sie macht ihm Avancen, um ihm zu danken, doch er lehnt ab. Am nächsten Tag wird er wegen Vergewaltigung angezeigt. Wilsberg gerät ins Visier des Polizisten Michael Bach, der den Fall untersucht. Er findet heraus, dass Maike die Tochter seiner ehemaligen Klientin ist. Mit dieser hatte Wilsberg eine Affäre. Rächt sich Maike, weil Wilsberg die Ehe ihrer Eltern zerstört hat?

 

22:00 Uhr, WDR, Tatort: Tod vor Scharhörn

 

Der gewaltsame Tod eines Kollegen macht den Kommissaren Stoever (Manfred Krug) und Brockmöller (Charles Brauer) in ihrem letzten Fall zu schaffen: Helmut Weckwört, zu dessen Pensionierung die Kommissare eben noch ein Ständchen geübt hatten, liegt erschossen in einem Straßengraben. Es sieht nach Raubmord aus. In Weckwörts Umfeld stoßen die Kommissare schnell auf einige Überraschungen: Weckwörts Ehefrau Margot, wesentlich jünger als ihr verstorbener Mann, reagiert sehr gefasst auf dessen Tod.

 

22:05 Uhr, MDR, Tatort: Verhängnisvolle Begierde

 

Hajo Wasberg lebt mit seiner Frau Sonja, dem Sohn Fabian und seinen Eltern unter einem Dach. Sein Vater Karl leitet eine Firma zum Bau von Klimaanlagen. Hajo arbeitet dort als Bauleiter und Sonja ist die Leiterin des Einkaufs. Die scheinbare Familienidylle wird jäh zerstört. Die Kommissare Ehrlicher (Peter Sodann) und Kain (Bernd Michael Lade) überbringen Hajo Wasberg eine schreckliche Nachricht: Seine Frau und sein Vater wurden Opfer einer Explosion auf Sonjas Yacht. Sonja Wasberg war sofort tot, Karl Wasberg hat die Explosion nur schwer verletzt überlebt.

 

22:45 Uhr, SWR, Tatort: Eine Frage des Gewissens

 

Im Einsatz bei einem Raubüberfall in einem Supermarkt erschießt Thorsten Lannert (Richy Müller) den Räuber, der eine Geisel genommen hat. Die Anhörung wegen Verhältnismäßigkeit dieser Handlung sollte eine Routineangelegenheit sein, der Täter war gefährlich und völlig unberechenbar. Doch die Mutter des Toten hat die Anwälte Christian und Sabine Pflüger engagiert, die Lannert wegen fahrlässiger Tötung angeklagt sehen wollen. Sebastian Bootz (Felix Klare) entlastet Thorsten Lannert bei der Befragung - obwohl er eigentlich im Hinblick auf die entscheidenden Sekunden gar nicht sicher ist.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren