Das passiert heute in den Soaps

In "Sturm der Liebe" verdächtigt Selina Ariane, für Eriks milde Strafe verantwortlich zu sein. Nika hat in "Unter uns" einen Zusammenbruch und bei "GZSZ" sagt Erik ein verlockendes Angebot ab.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Sturm der Liebe": Selina (r.) vermutet, Ariane habe etwas mit Eriks mildem Urteil zu tun.
"Sturm der Liebe": Selina (r.) vermutet, Ariane habe etwas mit Eriks mildem Urteil zu tun. © ARD/Christof Arnold

15:10 Uhr, Das Erste: Sturm der Liebe

Selina ist von Gut Thalheim zurück und erfährt, dass Erik bei seinem Prozess mit einer Bewährungsstrafe davongekommen ist. Daraufhin unterstellt sie Ariane, ihre Finger im Spiel gehabt zu haben. Ariane streitet die Vorwürfe wahrheitsgemäß ab, doch Selina glaubt ihr nicht, ein besserer Mensch geworden zu sein. Erik bringt Gerry vorsichtig bei, dass er ihm den Wunsch, dass Florian wieder gesund wird, nicht erfüllen kann. Daraufhin versucht sich Gerry bei einem Spaziergang mit Schweinchen Chantal von seinem Kummer abzulenken.

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Nika bricht unter dem Psychoterror ihres ehemaligen Bewährungshelfers zusammen. Das will Luke nicht länger tatenlos mit ansehen. Ringo ist sauer, dass Julius offensichtlich sein Vorschussvertrauen nicht verdient hat. Doch er irrt sich.

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Moritz und Chiara sind sich über ihren One-Night-Stand nicht ganz einig. Chiara will ihn lieber verschweigen, während Moritz glaubt, Lucie ein Geständnis schuldig zu sein. Isabelle ist fest entschlossen, ihre ungewollten Gefühle für Yannick wieder in den Griff zu bekommen - was ihr zunächst auch scheinbar gelingt.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Eriks improvisierte Kochvideos bringen ihm steigende Followerzahlen und ein Angebot von Svenja für eine eigene Kochshow. Obwohl Erik gerne annehmen würde, sagt er Leon zuliebe ab. Moritz und Fabio starten eine lockere Affäre. Fabio entgeht jedoch nicht, dass Moritz sich in der Öffentlichkeit nicht mehr so frei wie früher bewegt. Dass Fabio so gar keine Angst mehr zu haben scheint, beeindruckt Moritz ein wenig - bis er erkennt, warum.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren