Das passiert heute in den Soaps

In "Unter uns" spielt Luke mit dem Gedanken, eine Kampfsportschule zu eröffnen. Finn macht sich in "Alles was zählt" auf die Suche nach Malu. Bei "GZSZ" verspricht Yvonne Felix, die Hintergründe der Entführung zu verschweigen.
| (cg/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"GZSZ": Yvonne ist alles andere als begeistert, dass sie vor Felix zu Kreuze kriechen muss.
"GZSZ": Yvonne ist alles andere als begeistert, dass sie vor Felix zu Kreuze kriechen muss. © TVNOW / Rolf Baumgartner

17:30 Uhr, RTL: Unter uns

Luke wird durch seine Freunde auf die Idee gebracht, eine Kampfsportschule zu eröffnen. Für die Realisierung dieses Projekts braucht er allerdings eine Menge Geld auf einmal, das er nicht hat. Saskia findet einen Ring und befürchtet, dass Bambi sich mit ihr verloben will. Doch der Ring macht sie auf andere Weise glücklich.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

19:05 Uhr, RTL: Alles was zählt

Als Finn von Malus Verschwinden erfährt, lässt ihm das keine Ruhe. Einer Eingebung folgend, macht er sich auf die Suche. Vanessa versucht, mit Yannick abzuschließen, denn sie will Christoph auf keinen Fall verlieren. Doch Yannick ist nicht bereit, so schnell aufzugeben. Kim erkennt, dass Danielas Vertretung zu dem Missverständnis mit Ben geführt hat. Und es gibt noch einen Grund, warum Ben so emotional reagiert.

19:40 Uhr, RTL: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Auf Felix' Aufforderung hin erinnert Gerner Yvonne daran, dass die Hintergründe der Entführung geheim bleiben müssen. Zähneknirschend versichert sie Felix ihr Schweigen, macht ihm aber deutlich, dass er in ihren Augen Gift für Laura ist. Auch wenn Philip Emilys Vorwürfe barsch zurückweist, lassen sie ihn nicht unberührt. Ist er für Patrizia nur ein Zeitvertreib? Als er sie darauf anspricht, fühlt er sich bestätigt und fällt eine Entscheidung.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren