"Das Boot II": Schwache Quoten für TV-Premiere im ZDF

Die zweite Staffel der Sky-Serie "Das Boot" feierte am Sonntag Free-TV-Premiere im ZDF - und musste im Vergleich zur ersten Staffelpremiere deutliche Quotenverluste hinnehmen.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Clemens Schick (2.v.r.) spielt in "Das Boot" U-Boot-Kommandant Johannes von Reinhartz.
Clemens Schick (2.v.r.) spielt in "Das Boot" U-Boot-Kommandant Johannes von Reinhartz. © ZDF/Stephan Rabold

Die zweite Staffel der Sky-Serie "Das Boot" wurde am Sonntagabend (27. Dezember) erstmals im Free-TV gezeigt. Während die Premiere der ersten Staffel dem ZDF noch rund 4,5 Millionen Zuschauer bescherte, fuhr der Sender für Staffelstart zwei schwächelnde Quoten ein.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die ersten drei gezeigten Folgen lockten laut "DWDL" nur 2,18 Millionen Zuschauer zur besten Sendezeit vor den Fernseher. Der Marktanteil lag bei nur 7,0 Prozent. Im Vergleich dazu holte sich der "Polizeiruf 110: Der Verurteilte" mit 8,21 Millionen Zuschauer (24,4 Prozent Marktanteil) den Primetime-Sieg. Sogar Sat.1 holte mit der US-Komödie "Manhattan Queen" ein paar mehr Zuschauer ab (2,21 Millionen).

"Das Boot" an drei aufeinanderfolgenden Abenden

Ob die beiden noch folgenden Free-TV-Versuche besser gelingen werden? Das ZDF zeigt an diesem Montag (28. Dezember, 20:15 Uhr) und am kommenden Dienstag (29. Dezember 2020, 22:15) die weiteren Teile der zweiten "Das Boot"-Staffel.

"Das Boot" unter der Regie von Andreas Prochaska (55) basiert unter anderem auf Wolfgang Petersens (79) gleichnamigem Kinofilm von 1981 und setzt ein Jahr nach dessen Handlung ein. Im November 2018 feierte die Sky-Serie rund um die Geschichte einer jungen U-Boot-Besatzung Premiere. Ab dem 3. Januar 2020 war sie im ZDF-Hauptprogramm zu sehen. Ab dem 24. April 2020 wurde die zweite Staffel auf Sky 1 ausgestrahlt. Die Dreharbeiten zur dritten Staffel sollen im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren