CSU-Politikerin Wöhrl steigt in TV-Jury ein

Eine Nachfolgerin für Jochen Schweizer in der Jury von "Die Höhle der Löwen" ist angeblich gefunden. Laut "Bild" kommt die CSU-Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl in die Show.
| (hub/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Eine Nachfolgerin für Jochen Schweizer in der Jury von "Die Höhle der Löwen" ist angeblich gefunden. Laut "Bild" kommt die CSU-Bundestagsabgeordnete Dagmar Wöhrl in die Show.

Dagmar Wöhrl (62) soll angeblich Jurorin in der "Vox"-Show "Die Höhle der Löwen" werden. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Die CSU-Bundestagsabgeordnete wolle bei der kommenden Bundestagswahl im September nicht mehr für die CSU antreten, sondern ins TV-Business wechseln, heißt es. Damit wäre sie in der Sendung Nachfolgerin von Jochen Schweizer (59), der nicht mehr teilnimmt.

Wie bei "DSDS" die Castings 2017 aussehen, erfahren Sie auf Clipfish

Neben Dagmar Wöhrl sollen auch Carsten Maschmeyer (57), Judith Williams (44), Ralf Dümmel (50) und Frank Thelen (41) im kommenden Spätsommer wieder die Ideen junger Unternehmer bewerten, so "Bild". Im Frühjahr werden laut dem Bericht angeblich bereits die Dreharbeiten beginnen.

Die Rechtsanwältin und Unternehmerin Dagmar Wöhrl hat nicht nur in der Politik Karriere gemacht, in ihrer Jugend nahm sie auch an zahlreichen Schönheitswettbewerben teil und wurde 1977 zur "Miss Germany" gewählt.

Seit 1984 ist sie mit dem Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl verheiratet. Von November 2005 bis November 2009 gehörte sie als parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie dem Kabinett Merkel an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren