Comedian Chris Tall bekommt eigene Show auf Amazon Prime

Ein echter Karrieresprung: Chris Tall erhält mit "Chris Tall Presents..." eine eigene Show auf Amazon Prime Video. Der deutsche Comedian feiert damit eine besondere Premiere bei dem Streamingdienst.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Neuer Job für Chris Tall (27, "Selfie von Mutti"): Der Comedian wechselt ins Streamingfach und wird bei Amazon Prime Video eine eigene Show präsentieren. Das gab der Streaminganbieter an diesem Dienstag bekannt. Mit "Chris Tall Presents..." wagt sich Amazon Prime in neue Gefilde.

Streamen Sie hier das erste Solo-Programm von Chris Tall

Deutsche Comedy-Talente zu Gast

Bei dem Format handelt es sich um das erste nicht-fiktionale deutsche Amazon Original. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Amazon - einer Alexa schlägt man schließlich keinen Wunsch ab!", verkündete Tall in einem Statement. "Dass wir uns mit dieser Show neben Originals wie 'Pastewka' und 'You Are Wanted' einreihen, ist zudem ein Ritterschlag." In der Show wird Tall in jeder der sechs Folgen einen Kollegen als Gast begrüßen: Ingmar Stadelmann, Osan Yaran, Simon Pearce, Thorsten Bär, Masud Akbarzadeh und Tutty Tran werden mit dem Gastgeber plaudern, aber auch ein 30-minütiges Programm präsentieren. Auch Chris Tall wird bisher unveröffentlichte Stand-up-Nummern in die Show integrieren.

"Chris Tall Presents..." feiert noch in diesem Jahr weltweit Premiere, ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt. Chris Tall gewann 2016 den Deutschen Comedypreis in der Kategorie "Bester Newcomer" und moderierte bereits ein Jahr später die Veranstaltung. Im vergangenen Jahr wurde er mit der 1Live Krone in der Kategorie "Comedy" ausgezeichnet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren