"Celebrity Hunted": Amazon-Format gibt Starttermin bekannt

Der Starttermin steht: "Celebrity Hunted" läuft ab dem 3. Dezember bei Amazon Prime Video. In der Realityshow versuchen Promis wie Wladimir Klitschko, professionellen Ermittlern zu entkommen.
| (aha/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
In "Celebrity Hunted" fliehen Promis wie Wladimir Klitschko vor echten Ermittlern.
In "Celebrity Hunted" fliehen Promis wie Wladimir Klitschko vor echten Ermittlern. © Amazon.de

Amazon Prime Video sendet ab dem 3. Dezember ein neues Reality-Format, bei dem Promis versuchen, professionellen Ermittlern zu entkommen. In "Celebrity Hunted" stehen zehn berühmte Persönlichkeiten zehn Tage lang unter der Beobachtung eines Ermittlerteams. Ziel ist es, bis zum Ende unentdeckt zu bleiben. Die Promis sind dabei entweder auf sich allein gestellt oder arbeiten in Zweierteams zusammen. 

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Giesinger und Klitschko auf der Flucht

Mit dabei sind Topmodel Stefanie Giesinger (25) und Box-Ikone Wladimir Klitschko (45) sowie Schlagerstar Vanessa Mai (29) und ihr Ehemann Andreas Ferber (38). Dazu gesellen sich die Influencerinnen Diana (@diademlori) und Melisa (@memira.x), Schauspieler Kida Khodr Ramadan (45) und Rapper Summer Cem (38). Abgerundet wird der Cast von Multitalent Tom Beck (43) und Comedian Axel Stein (39). 

In einer Pressemitteilung verspricht Amazon ein Format mit "innovativem Storytelling" und "spannenden und aufregenden Momenten". Das Ermittlerteam besteht mitunter aus Cyber-Analysten und Online-Profilern - angeführt von Erich Vad (64). Der Unternehmensberater ist ehemaliger Sekretär des Bundessicherheitsrats und war militärpolitischer Berater der Bundeskanzlerin. Um die Teilnehmer ausfindig zu machen, stehen den Ermittlern alle legalen Mittel zur Verfügung.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren