Burda bringt neues Frauen-Magazin auf den Markt

Am 18. August erscheint die erste Ausgabe von "Cover". Die Zielgruppe des neuen und multimedialen Monatsmagazin von Burda: "Moderne, anspruchsvolle Frauen, die sich für andere Frauen" und Mode interssieren.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Am 18. August erscheint die erste Ausgabe von "Cover". Die Zielgruppe des neuen und multimedialen Monatsmagazin von Burda: "Moderne, anspruchsvolle Frauen, die sich für andere Frauen" und Mode interssieren.

München - Mit einem neuen Monatsmagazin für Frauen ab 30 will der Burda-Verlag eine multimediale Medienmarke etablieren. Nach zwei Testausgaben kommt „Cover“ am 18. August mit einer Startauflage von 100 000 Exemplaren in Deutschland auf den Markt.

„Unsere Zielgruppe sind moderne, anspruchsvolle Frauen, die sich für andere Frauen interessieren und für Mode“, sagte die Chefredakteurin Michaela Mielke am Donnerstag in München. „Es geht uns nicht um Überfrauen, sondern darum zu zeigen, was im Leben alles machbar ist.“

„Cover“ soll gleichermaßen in verschiedenen Medienkanälen verfügbar sein: Print, Website, Tablet, Smartphone und Smart-TV. „Wir unterscheiden nicht zwischen Leserin und Userin“, erklärte Patrick Fischer, Director Digital bei Hubert Burda Media. Mit dem Smartphone können zum Beispiel Mode-Produkte aus dem Heft eingescannt und im Online-Shop direkt bestellt und gekauft werden.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren