Brie Larson produziert ihre eigene Apple-Serie

Apple TV+ plant eine neue Dramaserie mit Brie Larson. Der "Captain Marvel"-Star soll vor und hinter der Kamera eine wichtige Rolle spielen.
| (ncz/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Brie Larson 2019 bei der "Captain Marvel"-Weltpremiere in Los Angeles.
Brie Larson 2019 bei der "Captain Marvel"-Weltpremiere in Los Angeles. © DFree/shutterstock.com

"Captain Marvel"-Star Brie Larson (31) soll als Hauptdarstellerin und Produzentin teil der neuen Apple-TV-Serie "Lessons in Chemistry" sein. Das berichtet unter anderem die Branchenplattform "Variety". Es ist bereits die zweite Apple-Dramaserie, bei der die Oscar-Preisträgerin von 2016 ("Raum") vor und hinter der Kamera tätig sein wird.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die Serie "Lessons in Chemistry" dreht sich um Leben und Karriere der jungen Elizabeth Zott, deren Traum, Wissenschaftlerin zu werden, im Amerika der 1960er Jahre auf Hindernisse stößt. Als Elizabeth schwanger wird und ihr Labor verlassen muss, wird sie kreativ...

Vorlage ist der noch unveröffentlichte Roman von Autorin Bonnie Garmus. Als Drehbuchautorin konnte Apple TV+ Susannah Grant (58) gewinnen, deren Drehbuch für "Erin Brockovich" (2000) für einen Oscar nominiert wurde. "Lessons in Chemistry" soll im Frühjahr 2022 veröffentlicht werden, wann die Dreharbeiten beginnen können, ist noch nicht bekannt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren