Bilder und Quoten: "Let's Dance" räumt ab

Enissa Amani ist raus und Matthias Steiner sorgte für Tränen. Das emotionale Halbfinale von "Let's Dance" bannte Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte. Die Bilder von der Show. 
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tv_medien
dpa 5
Der ehemalige Fußballer Hans Sarpei und Tänzerin Kathrin Menzinger.
dpa 5 Der ehemalige Fußballer Hans Sarpei und Tänzerin Kathrin Menzinger.
Die Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi und Tänzer Massimo Sinato.
dpa 5 Die Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi und Tänzer Massimo Sinato.
Die Komikerin Enissa Amani und ihr Tanzpartner Christian Polanc.
dpa 5 Die Komikerin Enissa Amani und ihr Tanzpartner Christian Polanc.
Der frühere Gewichtheber Matthias Steiner und Tänzerin Ekaterina Leonova.
dpa 5 Der frühere Gewichtheber Matthias Steiner und Tänzerin Ekaterina Leonova.

Enissa Amani ist raus und Matthias Steiner sorgte für Tränen. Das emotionale Halbfinale von "Let's Dance" bannte Millionen Zuschauer vor die Fernsehgeräte. Die Bilder von der Show. 

Berlin - Im Schnitt 4,39 Millionen Zuschauer haben am Freitagabend das Halbfinale der RTL-Promishow "Let's Dance" gesehen. Das entsprach ab 20.15 Uhr rund 16,0 Prozent Marktanteil für die elfte Liveshow der aktuellen Staffel. Im Finale der Tanzshow am kommenden Freitag (5. Juni) tanzen nun die Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi, der Ex-Gewichtheber Matthias Steiner und der Ex-Fußballer Hans Sarpei um den RTL-Titel "Dancing Star 2015".

Lesen Sie auch:

Erfolgreicher zur besten Sendezeit war nur das ZDF: Die Folge der Reihe "Die Chefin" (20.15 Uhr) mit Katharina Böhm sahen 5,09 Millionen (18,0 Prozent), die Folge der Reihe "Letzte Spur Berlin" (21.15 Uhr) 4,43 Millionen (15,1 Prozent).

Das Erste landete auf Platz drei ab 20.15 Uhr: Die ARD-Komödie "Mutter auf Streife" mit Mira Bartuschek sahen 3,80 Millionen (13,3 Prozent). ProSieben erreichte mit dem Sci-Fi-Western "Cowboys & Aliens" 1,82 Millionen (6,5 Prozent). Sat.1 kam mit der Liebeskomödie "50 erste Dates" auf 1,23 Millionen Zuseher (4,3 Prozent).

Bei der ZDF-Satiresendung "heute-show" hatte die letzte Folge vor der Sommerpause ab 22.30 Uhr 3,80 Millionen Zuschauer (15,4 Prozent).

Der Branchendienst "DWDL.de" schrieb am Samstag: "Nur einmal lief die "heute-show" in der kompletten Staffel minimal besser, als im Februar 3,83 Millionen Zuschauer erreicht wurden. Das Allzeithoch liegt bei 3,90 Millionen Zuschauern, wurde allerdings auch nach einem Fußballspiel erreicht."

Lesen Sie auch: Gerd und die Frauen: Auch privat ist er ein flotter Käfer

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren