"Big Performance": Wie funktioniert die neue Musikshow?

Mit "Big Performance" startet RTL nach "I Can See Your Voice" eine weitere neue Musikshow. In dem Format schlüpfen Stars in die Rolle von Stars.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das "Big Performance"-Rateteam besteht aus Motsi Mabuse (l.), Guido Maria Kretschmer und Michelle Hunziker.
TVNOW / Steffen Wolff 4 Das "Big Performance"-Rateteam besteht aus Motsi Mabuse (l.), Guido Maria Kretschmer und Michelle Hunziker.
Höchste Sicherheitsstufe herrscht bei der Ankunft der Teilnehmer im Studio.
TVNOW / Steffen Wolff 4 Höchste Sicherheitsstufe herrscht bei der Ankunft der Teilnehmer im Studio.
Wer steckt hinter Jennifer Lopez, Adele, Tom Jones oder Prince?
TVNOW / Steffen Wolff 4 Wer steckt hinter Jennifer Lopez, Adele, Tom Jones oder Prince?
Daniel Hartwich führt durch die Show.
TVNOW / Steffen Wolff 4 Daniel Hartwich führt durch die Show.

Am 12. September startet um 20:15 Uhr die neue RTL-Show "Big Performance - Wer ist der Star im Star?" (auch via TVNow). Die neue Musikshow erinnert mit seinem Konzept an zwei erfolgreiche Showformate. Ein Überblick.

Sichern Sie sich hier einen Roman von Guido Maria Kretschmer.

Stars verkleiden sich als Stars

Das Spielprinzip ist eine Mischung aus "Mini Playback Show" und "The Masked Singer": Bei "Big Performance" werden Prominente als Musiklegenden verkleidet. Vier Shows lang kann das Publikum und ein Rateteam miträtseln, wer sich hinter den aufwändigen Kostümierungen befindet. Die Kandidaten treten als Jennifer Lopez, Mick Jagger, Tom Jones, Katy Perry, Adele oder Prince auf, erst als Playback, dann mit eigener Stimme. Die Verwandlungen sind mit aufwändigen Special-Effects-Masken und einem Coaching für Mimik, Gestik, Gesang und Tanz so professionell umgesetzt, dass es dem Rate-Panel schwerfallen dürfte, auf die Performer unter den Kostümen zu kommen.

Einspielfilme sollen neben den Performances einen Hinweis auf die Maskierten geben. Um die Tarnung der Kandidaten nicht auffliegen zu lassen, herrschen am Set höchste Sicherheitsvorkehrungen. In drei Shows performen vier Promis jeweils zwei Songs. Das Zuschauervoting entscheidet, wer die "perfekte Illusion" erschaffen und sein Idol am besten imitieren kann. Das Rateteam wird zwischen den beiden Letztplatzierten entscheiden, wer die Show verlassen und sich zu erkennen geben muss. Für den Ausgeschiedenen rückt ein neuer Star mit Maske in der nächsten Show nach. Um den Sieg im Finale kämpfen schließlich drei Stars.

Rateteam und Moderator

Moderatorin Michelle Hunziker (43), "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (39) und Designer Guido Maria Kretschmer (55) raten, welcher Star sich hinter welcher Musiklegende verbirgt. Hunziker feiert damit ihr Comeback bei RTL: Sie war Moderatorin der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (2002-2004) und saß eine Staffel in der Jury der Sendung "Das Supertalent" (2012). Die Moderatorin hat sich bestens auf ihre neue Aufgabe vorbereitet, wie sie im RTL-Interview erklärt: "Ich habe bestimmt 400 Namen deutscher Promis gegoogelt. Ich werde genau darauf achten: Wie bewegen sie sich? Können sie sich mit kleinen Gesten verraten?" Daniel Hartwich (42) wird die Show moderieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren