"Big Performance": Vanessa Mai steckt im Jennifer-Lopez-Kostüm

Die Maskerade ist zu Ende: Am Samstagabend hat das Jennifer-Lopez-Double bei "Big Performance" seine wahre Identität enthüllt.
| (cos/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Vanessa Mai hat als Jennifer-Lopez-Double alles gegeben.
TVNOW / Steffen Z Wolff Vanessa Mai hat als Jennifer-Lopez-Double alles gegeben.

Sie kann singen, sie kann tanzen und sie konnte die Jury sowie Zuschauer der RTL-Show "Big Performance - Wer ist der Star im Star?" über drei Sendungen hinweg an der Nase herumführen. Am Samstagabend (26. September, auch bei TVNow) gab das Jennifer-Lopez-Double auf der Bühne einmal mehr Vollgas. Mit den Hits "My Love Don't Cost A Thing" und "Ain't Your Mama" stellte sie ihr Können ganz klar unter Beweis - gereicht hat es allerdings nicht.

Hier gibt es Vanessa Mais Album "Für Immer" - jetzt sichern!

Keine Chance gegen Neuzugang Mick Jagger

Die Auftritte von Tom Jones, Adele und Show-Neuzugang Mick Jagger katapultierten den Star unter der Jennifer-Lopez-Maske ins Aus. Während die Jury, bestehend aus Michelle Hunziker (43), Motsi Mabuse (39) und Guido Maria Kretschmer (55), Namen wie Jeanette Biedermann (40) oder Fernanda Brandao (37) in den Raum warf, war das Netz überzeugt: Das muss TV-Moderatorin Nazan Eckes (44) sein.

Alles falsch: In den knappen Kostümen steckte keine Geringere als Schlagersängerin Vanessa Mai (28, "Du bist mein Highlight"). Ihr Gesang und Tanz hätten sie eigentlich verraten können, doch wie die Sängerin nach ihrer Enthüllung selbst zugab, war manches doch mehr Schein als Sein. "Der ist nicht echt, da ist was drin!", gestand sie mit einem Fingerzeig auf ihren JLo-Hintern.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren