Bekommt "Squid Game" auch gleich eine dritte Staffel spendiert?

Die südkoreanische Netflix-Serie "Squid Game" schlug mit ihrer ersten Staffel ein wie eine Bombe. Der Serienschöpfer schürte in einem Interview jetzt die Hoffnung, dass nicht nur eine zweite, sondern auch eine dritte Staffel schon bald in trockenen Tüchern ist.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Die "Squid Game"-Darsteller wurden durch die Serie zu internationalen Stars.
Die "Squid Game"-Darsteller wurden durch die Serie zu internationalen Stars. © YOUNGKYU PARK/Netflix

Sehnsüchtig warten "Squid Game"-Fans darauf, dass die Netflix-Serie mit einer zweiten Staffel zurückkehrt. Sogar eine dritte Staffel scheint nicht in weiter Ferne zu sein. Regisseur und Drehbuchautor Hwang Dong-hyuk (50) hat laut "The Korea Times" im Interview mit dem koreanischen Sender KBS am vergangenen Dienstag erklärt: "Ich bin in Gesprächen mit Netflix sowohl über Staffel zwei als auch über Staffel drei. Wir werden in Kürze zu einem Ergebnis kommen."

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Chancen auf einen Golden Globe Award

"Squid Game" trägt nach dem weltweiten Start am 17. September den Titel erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten und übertraf sogar den Erfolg der ersten Staffel von "Bridgerton" (2020). Der südkoreanische Survivalthriller, in dem Hauptfigur Seong Gi-hun (Lee Jung-jae, 49) und andere verzweifelte Koreaner bei einer mörderischen Spielshow für den Hauptgewinn ihr Leben riskieren, brachte dem Streamingdienst angeblich fast eine Milliarde Dollar ein. Bei den Golden Globes am 9. Januar geht die Serie in der Drama-Kategorie gegen "Lupin", "The Morning Show", "Pose" und "Succession" ins Rennen.

Im November hatte der Showerfinder die Entwicklung einer zweiten Staffel bestätigt. Es habe "so viel Druck, eine so hohe Nachfrage und so viel Liebe" für eine potenzielle Fortsetzung gegeben, erklärte der 50-Jährige der Nachrichtenagentur Associated Press, die ein Video des Gesprächs mit dem Serienmacher auf Twitter veröffentlichte. "Da habe ich fast das Gefühl, ihr lasst uns keine Wahl!" Es werde "tatsächlich eine zweite Staffel geben", sagte Hwang Dong-hyuk weiter. "Sie ist gerade in meinem Kopf. Ich befinde mich im Planungsprozess." Hauptfigur Gi-hun werde zurückkommen und "er wird etwas für die Welt tun".

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare