Bambi-Verleihung: Rod Stewart fällt kurzfristig aus

Rod Stewart kann nicht wie geplant bei der heutigen Bambi-Verleihung auftreten. Die kurzfristige Absage hat sportliche Gründe.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eigentlich hätte die Bambi-Verleihung, die am heutigen Freitag (16. November) in Berlin stattfindet, auch im Zeichen von Rod Stewart (73, "Storyteller: The Complete Anthology") stehen sollen. Der 73-jährige Brite hätte gerne seinen Ehrenpreis als "Legende" der Musikbranche in Empfang genommen, doch eine Verletzung bremst den Star aus. In einem Video, dass auf der Facebook-Seite der Veranstaltung veröffentlicht wurde, erklärt er seinen kurzfristigen Ausfall.

Anzeige für den Anbieter Facebook Video über den Consent-Anbieter verweigert

Holen Sie sich hier das Album "Blood Red Roses" von Rod Stewart

In dem kurzen Clip rollt Stewart mit einem Gefährt ins Bild, sein rechtes Bein befindet sich in einer Stützschiene. "Hallo meine Freunde. Ich bin am Boden zerstört, dass ich heute Abend nicht bei euch sein kann, um die Bambi-Verleihung zu genießen und ein paar Lieder für euch zu spielen. Aber wie ihr seht, habe ich mich beim Fußballspielen am Fuß verletzt." Mit 73 kickt es sich wohl einfach nicht mehr so unbeschwert wie früher.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren