"Bachelor in Paradise": Frischfleisch und gewechselte Ufer

Neue Junggesellinnen, neue Reibereien, altbekannte Probleme bei und mit Aurelio. Das ist bei "Bachelor in Paradise" passiert.
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Aurelio und Samantha hadern noch mit ihren Gefühlen
TVNOW Aurelio und Samantha hadern noch mit ihren Gefühlen

Gleich drei neue Damen bringen in der aktuellen Folge "Bachelor in Paradise" bei RTL (auch via TVNOW) die versammelten Y-Chromosomen mächtig in Wallung. Das allerdings nicht nur in positiver Hinsicht. Während Neuzugang Samantha zu Beginn auf Date-Tuchfühlung mit gleich zwei Männern gehen durfte, machte Janine Christin ihrer "Bachelor"-Freundin Michelle doch glatt deren Liebelei mit Aurelio madig. Bestellt der umtriebige Macho etwa noch andere Felder im Paradies?

Sehen Sie hier die "Bachelor"-Staffel von 2019

Besagter Aurelio gaffte wie zum Beweis umgehend "Frischfleisch" Nummer drei namens Carina an, die bereits in der ersten Staffel "Bachelor in Paradise" mitgewirkt hatte. "Für eine gewisse Situation wäre das schon eine Frau, die mich reizen würde", so Aurelio. Spoiler-Alarm: Eine Partie Rommé war damit nicht gemeint. "Für, halt, sexuelle Situationen", klärte er dann selbst den begriffsstutzigsten Zuschauer auf.

Nach dem ersten Gespräch mit Samantha war das aber schon wieder Makulatur und sie wiederum die "alleinherrschende" Favoritin in seinen Augen, nicht nur für Sex, sondern "auch sonst so" - das ging schnell. Und die Gehörnte, Michelle? Die denkt offen über einen Uferwechsel im Inselparadies nach: "Ich glaube ich wechsle einfach zu Frauen. Ich werd' lesbisch."

Allerdings gehören immer zwei dazu und Samantha war nach anfänglicher Begeisterung angesichts Aurelios Avancen dann doch eher stutzig. Seine Vergangenheit als Erotik-Darsteller stieß ihr sauer auf. Und weil ihm das nicht passte, zog er prompt wieder einen Schlussstrich. Tragischer als "Romeo und Julia" - mit Paul Janke als Zaungast.

Streit wegen Carina

Zwischen Jade und Filip sorgte derweil Carina für Streit. Jades Vorwurf in blumigen Worten: Carina würde doch mit jedem den Beischlaf suchen, selbst, um anderen nur eins auszuwischen. Warum das funktioniert? "Männer sind halt dumm", pflichteten ihre Gesprächspartnerinnen bei.

Carina gehörte dann auch die letzte "Verabredung" der neuen Folge. Sie schnappte sich Alex zum Speeddate auf dem Speedboot. "Ich habe sehr viel... Wasser geschluckt", bewertete sie das Abenteuer, das dann doch eher in Resignation endete, als sie erfuhr, dass Alex kein Serienjunkie wie sie sei. "Fernsehen is my life!" Es folgte das Schweigen der Belämmerten.

Die Nacht der Rosen

Durch den Frauenüberschuss hatten es die Herren nicht leicht bei der Rosenvergabe. Dass Alex ausgerechnet Carina seine Rose gab, konnten die anderen Teilnehmerinnen nicht verstehen. Und auch bei Aurelio und Samantha erfolgte der nächste Plottwist. Er bot ihr seine Rose an, sie sagte schluchzend ja. Alles auf Anfang.

Die Heimreise mussten aber natürlich auch wieder zwei Kandidatinnen antreten. Serkan wurde die Ehre/Pflicht zuteil, die finale Rose des Abends zu verteilen. Weil seine Wahl auf Janine Christin fiel, erwischte es Michelle und Isabell.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren