Australien oder Wales: Wo wird das Dschungelcamp 2022 gedreht?

Die nahe Zukunft der britischen Ausgabe des Dschungelcamps ist geklärt: Auch in diesem Jahr geht es für die Celebritys nach Wales. Aber gilt das auch für die deutschen Promis?
| (stk/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Im Gegensatz zu ihren britischen Kollegen wissen Daniel Hartwich (l.), Dr. Bob und Sonja Zietlow noch nicht sicher, wo es sie für das kommende Dschungelcamp hin verschlägt.
Im Gegensatz zu ihren britischen Kollegen wissen Daniel Hartwich (l.), Dr. Bob und Sonja Zietlow noch nicht sicher, wo es sie für das kommende Dschungelcamp hin verschlägt. © TVNOW / Stefan Menne

Kehrt die TV-Show "I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!", die britische Vorlage des Dschungelcamps, an seinen angestammten Drehort nach Australien zurück? Oder bleibt sie der durch Corona aufgezwungenen Ausweichstätte im Norden von Wales auch in diesem Jahr treu? Fans des Trashformats haben nun die Antwort bekommen: Wie die zuständige Produktionsfirma ITV bekanntgegeben hat, werden auch die neuen Episoden im kommenden November noch einmal auf dem walisischen Schloss Gwrych entstehen.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Noch im Mai dieses Jahres hatte es zwar geheißen, dass die australische Grenzbehörde grundsätzlich nichts gegen eine Rückkehr an den angestammten Schauplatz des Formats habe. Dass man nun dennoch davon absieht, habe mit "vielen logistischen Problemen" zu tun, die derzeit mit einer Produktion im australischen Dschungel einhergehen würden. In Wales stehe einem Dreh hingegen definitiv nichts im Wege.

Zieht das deutsche Dschungelcamp nach?

Diese Entscheidung könnte auch ein Fingerzeig für die neue Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" sein. Mit Ausnahme der vergangenen Ausgabe teilten sich das britische und das deutsche Dschungelcamp bislang immer das Set. Dies war ursprünglich auch für die Premiere in Wales angedacht, durch die Pandemie war es aber letztendlich nicht möglich, die deutschen Promis ins dortige Gruselschloss zu stecken.

Stattdessen wurde die Ersatzsendung "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" auf heimischen Boden gedreht. Deren Gewinner, "Bachelorette"-Teilnehmer Filip Pavlovi? (27), sicherte sich die Teilnahme an der 15. Staffel des "richtigen" Dschungelcamps, die Anfang 2022 entstehen soll. Wird für diese nun also ebenfalls Wales als Kulisse dienen? Auf Anfrage der Nachrichtenagentur spot on news sagte ein RTL-Sprecher hierzu: "Die Reisebedingungen ändern sich ständig. Fest steht, dass wir alles versuchen, im Januar eine Show aus Australien möglich zu machen."

Im Gegensatz zum britischen Pendant schließt man bei RTL eine Rückkehr ins australische Dickicht also noch nicht kategorisch aus. Die ersten drei Teilnehmer stehen bereits unabhängig von der finalen Location fest: Neben Pavlovi? werden auch Sänger Lucas Cordalis (53) und Modeschöpfer Harald Glööckler (56) Teil der 15. Staffel sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren