Anne Menden und Jörn Schlönvoigt feiern Jubiläum

Vor zehn Jahren traten Anne Menden und Jörn Schlönvoigt das erste Mal in der Vorabend-Soap "GZSZ", heute gehören sie mit zu den beliebtesten Darstellern der Reihe. Langweilig wird den beiden nach so langer Zeit nicht.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Anne Menden und Jörn Schlönvoigt freuen sich auf weitere zehn Jahre "GZSZ"
RTL/Rolf Baumgartner Anne Menden und Jörn Schlönvoigt freuen sich auf weitere zehn Jahre "GZSZ"

Berlin - Jubiläum bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Am 1. Dezember 2004 traten Anne Menden (29) und Jörn Schlönvoigt (28) in Folge 3.114 das erste Mal in ihren Rollen als Emily Badak (geb. Höfer) und Philip Höfer auf, heute gehören sie seit zehn Jahren zum Stamm-Ensemble. "Es fühlt sich gar nicht an wie zehn Jahre", sagt Menden, die spannenden Geschichten würden die Zeit wie im Flug vergehen lassen. Und auch Schlönvoigt ist die Lust am Drehen nach einem Jahrzehnt noch nicht vergangen. "Zehn Jahre ist durchaus eine lange Zeit", weiß er zwar, "aber von Ermüdung keine Spur! Es geht mir ausgezeichnet".

Jörn Schlönvoigt feiert mittlerweile auch als Schlager-Sänger große Erfolge. Den Clip zu seiner Single "Für immer und ewig" sehen Sie auf MyVideo

In der beliebten Vorabend-Reihe spielen die beiden ein Zwillings-Geschwisterpaar. Sie wuchsen als Adoptivkinder mit wenig Kontakt zu ihrem Vater auf. Mittlerweile sind die beiden fest mit ihren Rollen verwachsen. "In den zehn Jahren sind wir fast wie richtige Geschwister geworden. Wir begrüßen uns auch mit Bruder und Schwester", so Menden. "Wir geben uns Halt und tauschen uns aus", bestätigt Schlönvoigt.

Dass das Abenteuer "GZSZ" nach zehn Jahren nicht enden muss, auch da sind sich die beiden Darsteller einig, schließlich gehören sie seit Beginn mit zu den beliebtesten Charakteren. "Ich schaue gerne in die Zukunft", sagt Schlönvoigt und seine Partnerin ist sich sicher: "Es waren bis jetzt schon zehn wundervolle Jahre und warum nicht noch zehn mehr". Allerdings würde sich die 29-Jährige etwas mehr Action wünschen, "eine serienübergreifende Geschichte mit 'Cobra 11', Verfolgungsjagden und so...". Schlönvoigt ist da genügsamer. Er hätte am liebsten mehr "schlechte Zeiten" - das sei spannender. Was die beiden in ihrer Jubiläumsfolge erleben, erfahren Fans am Montag ab 19:40 Uhr bei RTL.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren