Angst vor dem Coronavirus: "Let's Dance" bald ohne Publikum?

Die Sorge vor dem Coronavirus hat Deutschland weiterhin voll im Griff. RTL setzt dennoch vorerst auf ein Live-Publikum bei den geplanten "Let's Dance"-Shows.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lili Paul-Roncalli und Tanzpartner Massimo Sinató am vergangenen Freitag vor Live-Publikum in der RTL-Show "Let's Dance".
imago images/APress Lili Paul-Roncalli und Tanzpartner Massimo Sinató am vergangenen Freitag vor Live-Publikum in der RTL-Show "Let's Dance".

Es wird weiterhin vor Publikum getanzt, zumindest Stand jetzt: Die geplanten Live-Termine der RTL-Tanzshow "Let's Dance" finden trotz der umfangreichen Gegenmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus mit Publikum statt. Das erklärte der Sender auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news. "Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Shows ganz normal mit Publikum geplant", so eine Sendersprecherin. Man beobachte aber die Lage stetig.

Hier gibt es das "'Let's Dance'-Tanzalbum" mit den besten Songs aus der Show.

Falls die Behörden und Gesundheitsämter Weisungen herausgeben sollten, werde RTL sowie die Produktionsfirma diese selbstverständlich umsetzen. "Solange halten wir uns bei den RTL-Shows mit Publikum an die empfohlenen Präventionsmaßnahmen", heißt es weiter. Man informiere alle Teilnehmer aktiv über allgemeine Maßnahmen des Infektionsschutzes wie Händehygiene, Abstand halten oder Husten- und Schnupfenhygiene.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren