Alicia Vikander dreht neue Miniserie

Alicia Vikander wird für HBO eine amerikanische Filmdiva spielen. Vorlage ist der Kultfilm "Irma Vep" von Regisseur Olivier Assayas. Auch er ist wieder mit von der Partie.
| (mia/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Alicia Vikander arbeitet an einem neuen Serienprojekt.
Galaxy/starmaxinc.com/ImageCollect Alicia Vikander arbeitet an einem neuen Serienprojekt.

Schauspielerin Alicia Vikander (32, "The Danish Girl") und Regisseur Olivier Assayas (65, "Personal Shopper") machen für HBO gemeinsame Sache. Die Schwedin und der Franzose arbeiten an einer Miniserie namens "Irma Vep", die auf Assayas' gleichnamigem Film von 1996 basieren soll. Vikander sei dabei sowohl als Hauptdarstellerin als auch Produzentin eingeplant, berichtet unter anderem "Variety".

In dem Filmklassiker von 1996 geht es um eine Schauspielerin aus Hongkong, die in Frankreich ihr Debüt gibt. In der Serie soll nun eine amerikanische Filmdiva namens Mira im Mittelpunkt stehen, die in Frankreich ein neues Kapitel aufschlagen möchte. Bei dem Versuch, die Neuauflage eines französischen Stummfilmklassikers zu drehen, verschwimmen die Grenzen zwischen der Künstlerin und ihrer Figur immer mehr. Wann die Serie mit Vikander erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren