Zweiter Etappensieg für Klaebo bei Tour de Ski

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Norweger Johannes Klaebo holte bei der Tour de Ski seinen zweiten Etappensieg.
Der Norweger Johannes Klaebo holte bei der Tour de Ski seinen zweiten Etappensieg. © Peter Schneider/KEYSTONE/dpa
Oberstdorf

Der Norweger Johannes Klaebo hat auf der dritten Etappe der Tour de Ski der Langläufer seinen zweiten Tageserfolg gefeiert und die Führung in der Gesamtwertung ausgebaut.

Auf der diesjährigen WM-Strecke in Oberstdorf setzte sich Klaebo über 15 Kilometer im freien Stil mit Massenstart nach 32:26,4 Minuten mit 3,44 Sekunden Vorsprung vor dem Russen Alexander Bolschunow durch. Dritter wurde sein Landsmann Sjur Roethe. Bester des dezimierten deutschen Teams war Friedrich Moch, der als Zwölfter nun für Olympia qualifiziert ist. Lucas Bögl wurde 21., Thomas Bing 33.

Wegen einer beginnenden Erkältung - keine Corona-Infektion, wie Bundestrainer Peter Schlickenrieder betonte - musste Florian Notz auf einen weiteren Tour-Start verzichten. Jonas Dobler stieg bereits in der ersten Runde wegen zu hoher Pulsfrequenz vorsichtshalber aus dem Rennen aus. Er laboriert seit Jahren an leichten Herzproblemen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren