Zweierbob in Winterberg: Friedrich gewinnt vor Lochner

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fuhren in Winterberg Bahnrekord: Francesco Friedrich und Alexander Schüller.
Fuhren in Winterberg Bahnrekord: Francesco Friedrich und Alexander Schüller. © Caroline Seidel/dpa
Winterberg

Francesco Friedrich hat den letzten Zweierbob-Weltcup in Deutschland vor Olympia gewonnen. Der Doppel-Olympiasieger vom BSC Oberbärenburg siegte in Winterberg mit Anschieber Alexander Schüller und verbesserte seinen eigenen Bahnrekord im ersten Durchgang von 55,02 auf 54,89 Sekunden.

Im zweiten Lauf fuhr er exakt die gleiche Zeit und setzte sich mit insgesamt 0,33 Sekunden Vorsprung vor Johannes Lochner durch. Der für Stuttgart startende Berchtesgadener fuhr mit Florian Bauer. Dritter wurde der Kanadier Justin Kripps. Christoph Hafer vom BC Bad Feilnbach, der mit Anschieber Matthias Sommer am Start war, wurde Fünfter.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren