Zahnschmerzen: Skispringer Lindvik fällt in Garmisch aus

Vorjahressieger Marius Lindvik kann nicht an der Qualifikation zum Neujahrsspringen der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen teilnehmen. Der 22-Jährige hat starke Zahnschmerzen und reiste zu einem Zahnarzt nach Innsbruck, wie die Veranstalter am Donnerstag kurz vor Beginn der Qualifikation mitteilten. Damit fällt Lindvik auch für den Wettkampf am 1. Januar aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Marius Lindvik aus Norwegen bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf auf dem Podium.
Marius Lindvik aus Norwegen bei der Vierschanzentournee in Oberstdorf auf dem Podium. © Daniel Karmann/dpa
Garmisch-Partenkirchen

Der Norweger hatte beim Auftaktsieg von Karl Geiger in Oberstdorf am Dienstag den dritten Platz belegt und lag daher auch in der Gesamtwertung gut im Rennen. Im vergangenen Jahr hatte er in Garmisch und Innsbruck gewonnen und im Tournee-Gesamtklassement Rang zwei hinter dem polnischen Sieger Dawid Kubacki belegt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren