Würth führt bei Kombiniererinnen nach Skispringen

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Svenja Würth in Aktion.
Svenja Würth in Aktion. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
Oberstdorf

Svenja Würth geht als Führende nach dem Skispringen ins Langlaufrennen der nordischen Kombiniererinnen bei den deutschen Meisterschaften. Die 27-Jährige sprang am Freitag von der Normalschanze in Oberstdorf in beiden Durchgängen 97 Meter weit und liegt damit vor Jenny Nowak, die auf 92,5 und 93 Meter kam. An diesem Samstagnachmittag steht der Langlauf über fünf Kilometer auf dem Programm. Würth war erst zu dieser Saison vom Skispringen in die Kombination gewechselt. "Vor Svenja kann man nur den Hut ziehen", sagte Andreas Bauer, der Bundestrainer der Springerinnen, nach dem Wettkampf am Freitag über Würths Leistung.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren