WTA-Finale: Die Tennis-Schönheiten von Singapur

Die besten Tennis-Spielerinnen der Welt präsentieren sich dieser Tage beim WTA-Finale in Singapur. Wir zeigen Ihnen die Schönheiten in Bildern. Auch mal abseits des Courts, privat und sexy. 
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die besten Tennisspielerinnen der Welt geben sich beim WTA-Finale in Singapur die Ehre. Wir zeigen Ihnen die schönsten Fotos von Flavia Pennetta, Agnieszka Radwanska, Maria Sharapova, Simona Halep, Garbine Muguruza, Petra Kvitova, Lucie Safarova und Angelique Kerber...
dpa/Augenklick/twitter.com/instagram.com 51 Die besten Tennisspielerinnen der Welt geben sich beim WTA-Finale in Singapur die Ehre. Wir zeigen Ihnen die schönsten Fotos von Flavia Pennetta, Agnieszka Radwanska, Maria Sharapova, Simona Halep, Garbine Muguruza, Petra Kvitova, Lucie Safarova und Angelique Kerber...
Die besten Tennisspielerinnen der Welt geben sich beim WTA-Finale in Singapur die Ehre. Wir zeigen Ihnen die schönsten Fotos von Flavia Pennetta, Agnieszka Radwanska, Maria Sharapova, Simona Halep, Garbine Muguruza, Petra Kvitova, Lucie Safarova und Angelique Kerber...
dpa 51 Die besten Tennisspielerinnen der Welt geben sich beim WTA-Finale in Singapur die Ehre. Wir zeigen Ihnen die schönsten Fotos von Flavia Pennetta, Agnieszka Radwanska, Maria Sharapova, Simona Halep, Garbine Muguruza, Petra Kvitova, Lucie Safarova und Angelique Kerber...
Die besten Tennisspielerinnen der Welt geben sich beim WTA-Finale in Singapur die Ehre. Wir zeigen Ihnen die schönsten Fotos von Flavia Pennetta, Agnieszka Radwanska, Maria Sharapova, Simona Halep, Garbine Muguruza, Petra Kvitova, Lucie Safarova und Angelique Kerber...
www.twitter.com/lucie.safarova 51 Die besten Tennisspielerinnen der Welt geben sich beim WTA-Finale in Singapur die Ehre. Wir zeigen Ihnen die schönsten Fotos von Flavia Pennetta, Agnieszka Radwanska, Maria Sharapova, Simona Halep, Garbine Muguruza, Petra Kvitova, Lucie Safarova und Angelique Kerber...
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
dpa 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Rauchensteiner/Augenklick 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Rauchensteiner/Augenklick 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
ww.twitter.com/Angelique Kerber 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
dpa 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
www.twitter.com/Angelique Kerber 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
www.twitter.com/Angelique Kerber 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
dpa 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
dpa 51 Im dritten Versuch will Angelique Kerber beim WTA-Saisonfinale erstmals ins Halbfinale einziehen.
US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
dpa 51 US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
dpa 51 US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
dpa 51 US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
dpa 51 US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat ihr nahendes Karriereende am Saisonende einen Tag vor Beginn des WTA-Finals bestätigt. Damit ist die inoffizielle WM das letzte Turnier der 33-jährigen Süditalienerin nach knapp 16 Profijahren.
Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
www.instagram.com/agnieszka_radwanskaa_ 51 Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
dpa 51 Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
www.instagram.com/agnieszka_radwanskaa_ 51 Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
www.instagram.com/agnieszka_radwanskaa_ 51 Gegen die Polin Agnieszka Radwanska (6:2, 6:2) gelang der Deutschen Angelique Kerber 2013 in Istanbu ihr bisher einziger Sieg in einem Gruppen-Match.
Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Rauchensteiner/Augenklick 51 Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
www.instagram.com/petra.kvitova 51 Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
www.instagram.com/petra.kvitova 51 Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
www.instagram.com/petra.kvitova 51 Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
dpa 51 Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Rauchensteiner/Augenklick 51 Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova aus Tschechien erkrankte im Frühjahr am Pfeifferschen Drüsenfieber - ein grund für ihre Formschwankungen auf der WTA-Tour.
Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
www.instagram.com/simonahalep 51 Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
dpa 51 Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
dpa 51 Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
dpa 51 Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
www.instagram.com/simonahalep 51 Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
www.instagram.com/simonahalep 51 Die rumänische Tennisspielerin Simona Halep machte 2009 mit einer Brustverkleinerung auf sich aufmerksam und startete danach durch. 2014 besiegte sie beim WTA-Finale in Singapur überraschend die Weltranglisten-Erste Serena Williams mit 6:0 und 6:2.
Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
www.instagram.com/garbimuguruza 51 Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
www.instagram.com/garbimuguruza 51 Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
www.instagram.com/garbimuguruza 51 Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
www.instagram.com/garbimuguruza 51 Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
dpa 51 Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
Die Spanierin Garbine Muguruza (hier neben Petra Kvitova) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
dpa 51 Die Spanierin Garbine Muguruza (hier neben Petra Kvitova) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
dpa 51 Die Spanierin Garbine Muguruza (22) gilt in Singapur als Mitfavoritin und als der Tennis-Star der Zukunft.
Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
dpa 51 Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
www.instagram.com/lucie.safarova 51 Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
www.instagram.com/lucie.safarova 51 Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
www.instagram.com/lucie.safarova 51 Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
www.twitter.com/lucie.safarova 51 Auch mit der Tschechin Lucie Safarova hat Angelique Kerber nach der bitteren Niederlage im Fed-Cup-Finale des vergangenen Jahres eine Rechnung offen.
Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
www.instagram.com/mariasharapova 51 Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
www.instagram.com/mariasharapova 51 Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
www.instagram.com/mariasharapova 51 Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
dpa 51 Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
dpa 51 Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
www.twitter.com/mariasharapova 51 Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.
dpa 51 Die lange verletzte Maria Sharapova sieht sich beim WTA-Finale nicht als Titelfavoritin. "Es ist für mich eine Herausforderung, in den drei Gruppenmatches wettbewerbsfähig zu sein und gesund zu bleiben", sagte die Weltranglistenvierte.

Die besten Tennis-Spielerinnen der Welt präsentieren sich dieser Tage beim WTA-Finale in Singapur. Wir zeigen Ihnen die Schönheiten in Bildern. Auch mal abseits des Courts, privat und sexy. 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren