WM-Teamwettbewerb der Kombinierer ohne Olympiasieger Rydzek

Olympiasieger Johannes Rydzek wird beim Teamwettbewerb der Nordischen Kombinierer aus dem deutschen Aufgebot genommen. Der sechsmalige Weltmeister und Lokalmatador wird am Sonntag (10.00 Uhr und 15.00 Uhr/ARD und Eurosport) von Terence Weber ersetzt, wie der Deutsche Skiverband (DSV) am Samstagnachmittag bestätigte. Am Freitag im Einzel hatte der Oberstdorfer Rydzek nur den 28. Platz belegt und war in seiner Spezialdisziplin Langlauf am Ende eingebrochen. Eric Frenzel, Fabian Rießle und Vinzenz Geiger waren gesetzt. Deutschland gilt neben Norwegen um Jarl Magnus Riiber als heißer Anwärter auf Team-Gold.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Johannes Rydzek aus Deutschland sitzt erschöpft im Zielbereich.
Johannes Rydzek aus Deutschland sitzt erschöpft im Zielbereich. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Oberstdorf

© dpa-infocom, dpa:210227-99-619877/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren