Weltmeister Hernández: Hohe Ablöse kein Problem

Rekordeinkauf und Fußball-Weltmeister Lucas Hernández nimmt die 80 Millionen Euro für seinen Wechsel von Atlético Madrid zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München gelassen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Freut sich auf seine Zeit beim FC Bayern: Lucas Hernández.
David Vincent/AP/dpa Freut sich auf seine Zeit beim FC Bayern: Lucas Hernández.

München - Rekordeinkauf und Fußball-Weltmeister Lucas Hernández nimmt die 80 Millionen Euro für seinen Wechsel von Atlético Madrid zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München gelassen.

"Für mich ist diese Ablösesumme überhaupt kein Problem", sagte der 23 Jahre alte Franzose der "Sportbild". "Ich verspüre dadurch kein Prozent mehr Druck, und ich verschwende daran auch keinen Gedanken und versuche so zu bleiben, wie ich bin."

Der für die Bundesliga-Rekordsumme verpflichtete Abwehrspieler arbeitet nach seiner Operation Ende März wegen einer Schädigung des Innenbandes im rechten Knie derzeit in München an seinem Comeback. "Natürlich ist es ein ganz großes Ziel von mir, mit dem FC Bayern die Champions League zu gewinnen", sagte der Franzose: "Es wird schwer, aber die Bayern zählen immer zu den Mitfavoriten."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren