Weg für Schaffartzik-Wechsel frei

Alba Berlin entlässt Heiko Schaffartzik aus dem laufenden Vertrag. Der Nationalspieler wird wohl zum FC Bayern wechseln.
| Julian Galinski
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tyrese Rice (rechts) hat den FC Bayern verlassen - Heiko Schaffartzik wird sein Nachfolger.
dpa Tyrese Rice (rechts) hat den FC Bayern verlassen - Heiko Schaffartzik wird sein Nachfolger.

MÜNCHEN Internationale Erfahrung, deutscher Pass - gepaart mit einer charismatischen, manchmal rotzfrechen Spielweise: Mit Heiko Schaffartzik (29) ist auf einmal ein in der Basketball-Bundesliga äußerst attraktiver Spieler auf dem Markt. Am Montag trennte sich Alba Berlin, sein bisheriger Verein, trotz bestehenden Vertrags vom Aufbauspieler.

Entsprechend AZ-Informationen dürfte Schaffartzik nun beim FC Bayern anheuern - er selbst hat offenbar großes Interesse in der Euroleague und unter Svetislav Pesic zu spielen, der Verein hat auf der Aufbauposition neben Malcom Delaney und Steffen Hamann noch Bedarf an einem erfahrenen Mann.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren