Viki macht's! Rebensburg gewinnt in Flachau

Viktoria Rebensburg hat den Riesenslalom der Damen in Flachau gewonnen. Für die 25-Jährige ist es der erste Weltcupssieg seit drei Jahren.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Freude bei Viktoria Rebensburg (l.) im Ziel.
dpa Freude bei Viktoria Rebensburg (l.) im Ziel.

Flachau - Viktoria Rebensburg hat zum ersten Mal seit knapp drei Jahren ein Rennen im alpinen Weltcup gewonnen. Die 25 Jahre Olympiasiegerin von 2010 und WM-Zweite von 2015 siegte beim Riesenslalom im österreichischen Flachau vor Ana Drev aus Slowenien (0,94 Sekunden zurück) und Federica Brignone (Italien/+0,99).

"Ich bin mega happy, dass es mal wieder gereicht hat", sagte Rebensburg im ZDF, "wir haben wirklich alle sehr hart daran gearbeitet - ich, die Physios, die Trainer, das ganze Team. Ich freue mich für alle drumherum. Das zeigt: Man muss immer an sich glauben".

DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier lobte die "souveräne Vorstellung" der Bayerin, die beim ersten Frauen-Riesenslalom auf der "Hermann Maier Weltcupstrecke" am Grießenkar Schneefall und schlechter Sicht trozte. "Das war tipptopp", fügte Maier an.

Rebensburgs elfter Weltcup-Sieg war ihr erster seit Januar 2013 beim Super-G in Cortina d'Ampezzo/Italien. Den letzten deutschen Erfolg hatte die inzwischen zurückgetretene Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen) Ende Januar 2014 bei der Abfahrt in Cortina eingefahren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren