Wolf über Pokal-Absetzung: "Dachte an Fake News"

| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Schweinfurt

Der Schweinfurter Präsident Markus Wolf hat die Absetzung des DFB-Pokal-Spiels beim Bundesligisten FC Schalke 04 erstmal gar nicht glauben können. "Ich war schockiert, wir waren ja kurz vor dem Kofferpacken", sagte Wolf der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. "Ich dachte an Fake News oder einen Aprilscherz." Am Freitag hatte das Landgericht München I entschieden, dass Türkgücü München anstelle des Regionalligisten 1. FC Schweinfurt 05 gegen Schalke 04 am Sonntag antreten soll. Der Deutsche Fußball-Bund verschob dann bis zur endgültigen Klärung des Rechtsstreits die Erstrundenpartie.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren