Türkgücü-Nachholspiel gegen Meppen kurz vor Weihnachten

Der DFB hat die ausgefallene Drittliga-Partie zwischen dem SV Meppen und Türkgücü München neu angesetzt.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Trainer von Türkgücü München: Alexander Schmidt.
Trainer von Türkgücü München: Alexander Schmidt. © imago images / Fotostand

München - Schlusslicht SV Meppen trägt das abgesagte Heimspiel gegen Aufsteiger Türkgücü München in der 3. Liga kurz vor Weihnachten aus.  Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mitteilte, findet die Nachholpartie am 23. Dezember (17.00 Uhr/MagentaSport) statt. 

Bei Meppen hatten sich nach Klubangaben zuletzt 13 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Die Mannschaft von Trainer Torsten Frings war aufgrund der positiven Fälle zeitweilig in Quarantäne. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren