Last-Minute-Ausgleich: Türkgücü München rettet Remis gegen Zwickau

Türkgücü München kommt gegen den FSV Zwickau nicht über ein Remis hinaus und muss einen kleinen Dämpfer im Aufstiegsrennen der 3. Liga hinnehmen.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Türkgücü München trifft in der Nachspielzeit.
Türkgücü München trifft in der Nachspielzeit. © IMAGO / Fotostand

München - Rückschlag im Aufstiegskampf! Aufsteiger Türkgücü München musste sich in der 3.  Liga gegen den FSV Zwickau mit einem 1:1 (0:0) zufriedengeben.

Manfred Starke (88.) brachte die Sachsen mit seinem Tor in Führung, doch Sercan Sararer (90.+1) glich für die Gastgeber noch aus. Mit 40 Punkten belegt der Klub aus der bayerischen Landeshauptstadt den siebten Tabellenplatz, Zwickau ist mit 30 Zählern Elfter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren