Zweitliga-Debüt für Julian Weigl

Das Nachwuchstalent der Löwen kommt zum ersten Mal bei einem Pflichtspiel zum Einsatz. Nur eine Formalie stimmte bei seinem Debüt nicht.
| mrz, mwe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Julian Weigl.
sampics/Augenklick Julian Weigl.

Das Nachwuchstalent der Löwen kommt zum ersten Mal bei einem Pflichtspiel zum Einsatz. Nur eine Formalie stimmte bei seinem Debüt nicht.

München - Es ist ein Aufstieg, den er Schritt für Schritt nimmt. Bereits unter Reiner Maurer durfte Julian Weigl bei den Profis mittrainieren, ebenso unter Nachfolger Alexander Schmidt. Unter Friedhelm Funkel, dem aktuellen Löwen-Trainer, durfte der 18-Jährige das erste Mal mit der Mannschaft ins Trainingslager reisen, zuvor debütierte er in der U19-Nationalmannschaft. 

Lesen Sie hier: Julian Weigl:

Am Freitagabend kam Weigl dann zum ersten Mal bei einem Pflichtspiel zum Einsatz. In der 66. Minute brachte ihn Funkel beim Spiel in Ingolstadt für Yannick Stark ins Spiel.

Kurios: Auf dem Trikot stand fälschlicherweise der Name "Weigel", anstatt "Weigl". Die Nachwuchshoffnung der Löwen wird's verschmerzen können.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren