WM-Teilnahme: Kiraly hofft weiter

 Gabor Kiraly, der Torhüter des TSV 1860, kann weiter auf eine Teilnahme bei der WM 2014 in Brasilien hoffen. Derzeit liegt Ungarn auf Kurs Relegation.
| Markus Merz
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Als Torwart-Oldie noch zur WM? Löwen-Keeper Gabor Kiraly.
sampics Als Torwart-Oldie noch zur WM? Löwen-Keeper Gabor Kiraly.

München Am Mittwochmorgen trafen Friedhelm Funkel uind Gabor Kiraly erstmals aufeinander. Der neue Löwen-Trainer begrüßte seine Nummer eins, der die vergangenen Tage mit der ungarischen Nationalmannschaft unterwegs gewesen war. 

Dabei haben die Ungarn ihre Position in der WM-Qualifikation verteidigt. Zwar verlor das Team Freitag zunächst mit 0:3 bei Verfolger Rumänien, gewann am Dienstag aber mit 5:1 gegen Estland und kann aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz weiterauf eine Teilnahme an den Relegationsspielen im November hoffen. Allerdings müssen die Ungarn in den verbleibenden beiden Spielen noch zum Topteam Holland, empfangen dann aber den Außenseiter Andorra. Immerhin sind die Niederlande bereits qualifiziert.

Kiraly saß bei beiden Spielen Ungarns auf der Bank.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren