Wer war der beste Löwen-Geschäftsfüher?

 Seit Montag ist es offiziell. Der Ex-Dortmunder Rejek übernimmt beim TSV 1860 die Aufgaben von Hinterberger. Vor vier Monatenwar Robert Schäfer zurückgetreten.
| Patrick Strasser
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Er kommt vom BVB: Der neuer Geschäftsführer beim TSV 1860: Markus Rejek.
ho/sampics Er kommt vom BVB: Der neuer Geschäftsführer beim TSV 1860: Markus Rejek.

Seit Montag ist es offiziell. Der Ex-Dortmunder Rejek übernimmt beim TSV 1860 die Aufgaben von Hinterberger. Vor vier Monatenwar Robert Schäfer zurückgetreten.

München - "Die TSV 1860 München GmbH & Co. KGaA hat einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer. Markus Rejek wird das Amt am 1. Februar 2014 offiziell übernehmen." So lautet die Pressemitteilung des TSV 1860 am Montag.

Vier Monate nach dem Rücktritt von Robert Schäfer übernimmt Markus Rejek (45) den Posten. Zuletzt hatte Sportchef Florian
Hinterberger das vakante Amt kommissarisch bekleidet.

Seit 2002 haben die Löwen elf Geschäftsführer verschlissen. Rejekist bereits die Nummer zwölf seit dem Abgang von Karl-Heinz Wildmoser junior 2004.
Es folgten die teils turbulenten Amtszeiten von Detlef Romeiko, Roland Kneißl, Stefan Reuter, Stefan Ziffzer, Manfred Stoffers, Robert Niemann und Robert Schäfer.

Doch wer war der beste Geschäftsführer? Stimmen Sie ab bei der AZ-Sportumfrage! Machen Sie mit!




 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren