Wechsel nach Memmingen: Nicholas Helmbrecht verlässt den TSV 1860

Am letzten Tag der Wintertransferperiode vermeldet der TSV 1860 noch einen Abgang: Nicholas Helmbrecht verlässt die Löwen und wechselt in die Regionalliga zum FC Memmingen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Verlässt den TSV 1860: Nicholas Helmbrecht.
sampics/Augenklick Verlässt den TSV 1860: Nicholas Helmbrecht.

München - Nicholas Helmbrecht (24) hat seinen Vertrag beim TSV 1860 aufgelöst und wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Memmingen. Das gaben die Löwen am Donnerstag, dem letzten Tag der Transferperiode bekannt. Noch bis 18 Uhr können die Mannschaften theoretisch Spieler verpflichten.

Der FC Memmingen steht in der Regionalliga Bayern derzeit auf dem fünften Tabellenplatz. Helmbrecht, zuletzt von Verletzungen geplagt, ist in dieser Saison bei den Profis nicht zum Einsatz gekommen. In der Bayernliga Süd lief er fünf Mal für die zweite Mannschaft auf, dabei erzielte er einen Treffer.

TSV 1860 verleiht Simon Seferings

Die Leihe von Simon Seferings (23) hatte der VfR Garching schon am Mittwoch bekannt gegeben, einen Tag später ziehen jetzt auch die Löwen nach. Der Aufstiegsheld und Torschütze im Relegations-Rückspiel wird bis zum Sommer an den Regionalligisten verliehen. Der VfR steht aktuell auf dem 16. Tabellenplatz. Auch Seferings kam in dieser Spielzeit unter Trainer Daniel Bierofka nicht zum Einsatz. In vier Spielen für die zweite Mannschaft erzielte er zwei Tore.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie auch: Löwenstüberl

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren