Vor Spiel beim TSV 1860: Zwei Corona-Fälle beim MSV Duisburg

Zwei Tage vor dem Gastspiel beim TSV 1860 vermeldet der MSV Duisburg zwei Corona-Fälle, Auswirkungen auf den Spielbetrieb haben diese allerdings nicht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Beim MSV Duisburg gibt es wenige Tage vor dem Spiel beim TSV 1860 zwei Coronafälle. (Symbolbild)
Beim MSV Duisburg gibt es wenige Tage vor dem Spiel beim TSV 1860 zwei Coronafälle. (Symbolbild) © Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Duisburg - Im Mannschaftsumfeld des kommenden Löwen-Gegners MSV Duisburg haben sich zwei Personen mit dem Coronavirus angesteckt. Dies teilte der Klub am Donnerstag mit.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Dabei handle es sich um einen Spieler sowie einen Mitarbeiter des Betreuerstabs. Wer die Infizierten sind, teilten die Duisburger nicht mit. Die Betroffenen hätten sich umgehend in Quarantäne begeben, weitere Ansteckungen gebe es nicht.

Lesen Sie auch

Die beiden Fälle haben keine Auswirkungen auf den Trainings- und Spielbetrieb, wie die Zebras weiter mitteilen. Am kommenden Samstag gastiert der MSV beim TSV 1860 im Grünwalder Stadion (14 Uhr, Magenta Sport, BR und im AZ-Liveticker).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren