Verlängern die Löwen das Trainingslager in Hamburg?

Der TSV 1860 hat nur drei Tage Zeit, um sich vom 0:0 bei Holstein Kiel zu erholen. Gut möglich, dass die Löwen diese Zeit in Hamburg verbringen.
| Marc Merten
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Versucht alles für den Klassenerhalt: Torsten Fröhling.
dpa Versucht alles für den Klassenerhalt: Torsten Fröhling.

Kiel - Schon vor dem Relegations-Hinspiel waren die Sechzger vor der Unruhe in München geflohen und hatten sich in Hamburg-Norderstedt zurückgezogen. Jetzt kündigte Trainer Torsten Fröhling an, den Trip eventuell zu verlängern.

"Das ist eine Überlegung", sagte der 48-Jährige nach dem Hinspiel gegen Holstein Kiel. "Die Spieler haben zu machen, was wir sagen", ergänzte er mit einem Lächeln auf die Frage, ob seine Spieler auf die spontane Verlängerung des Trainingslagers vorbereitet seien.

Am Dienstag um 20.30 Uhr geht es im Rückspiel in der Allianz Arena um alles. Die gefährliche Ausgangsposition ohne eigenes Auswärtstor im Hinterkopf, will Fröhling noch einmal alle Kräfte bündeln, um die Rettung zu schaffen. Und das heißt: zur Not erst am Montag zurück nach München reisen, wenn Hamburg optimale Bedingungen bereit halten sollte, um sich auf das Rückspiel vorzubereiten.

Die Entscheidung über die Verlängerung des Trainingslagers fällt in der Nacht auf Samstag. Bislang ist der Rückflug in die Heimat für Samstagmittag angesetzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren