Vallori: "Aue wird ein Kampfspiel"

Gui Vallori hat sein allererstes Spiel für den TSV 1860 gegen Erzgebirge Aue gemacht. Am Gründonnerstag trifft er mit seinen Kollegen wieder auf die Veilchen.
| Dominik Hechler
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gui Vallori.
dpa Gui Vallori.

München Gui Vallori kann sich noch ganz genau erinnern. "Gegen Aue habe ich damals mein erstes Spiel für die Löwen gemacht", sagt der Innenverteidiger. "Da habe ich gegen den langen Ronny König gespielt und es kamen immer wieder lange Bälle auf mich zu, die ich alle weggeköpft habe. Ein Spiel ohne große Höhepunkte, immer nur hohe, weite Bälle."

Viel anders wird es wohl auch am kommenden Gründonnerstag (18 Uhr) nicht werden. "In diesem Spiel werden wir definitiv nicht spielerisch glänzen können. Das wird ein Kampfspiel und wir müssen einfach sehen, irgendwie die drei Punkte zu holen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren