Über 60 000 Zuschauer: Fan-Marsch zur Allianz Arena

Schon gut 50 000 Tickets sind für das Abstiegs-Finale gegen den 1. FC Nürnberg verkauft. Die Fans organisieren bereits einen Marsch zur Arena.
| MM
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Fans des TSV 1860 werden gegen Nürnberg die Allianz Arena mit 60 000 Zuschauern füllen.
sampics Die Fans des TSV 1860 werden gegen Nürnberg die Allianz Arena mit 60 000 Zuschauern füllen.

München - Die Löwen tun alles, um den Klassenerhalt doch noch auf den letzten Drücker zu schaffen. Auch die Fans geben alles und werden die Arena füllen wie lange nicht mehr. 50 000 Tickets sind bereits verkauft, der TSV 1860 erwartet am Sonntag gegen den Club über 60 000 Fans in der Arena. "Damit geht mein Traum doch noch in Erfüllung, dass die Oberränge geöffnet werden", freute sich Trainer Torsten Fröhling am Dienstag.

Gleichzeitig organisieren die beiden ARGE-Fanclubs Blue Unit 1860 und Blue Patriots einen Fan-Marsch vom Hauptbahnhof zur Arena. Über Facebook ließen sie wissen: "Servus Löwenfamilie, am Sonntag gilt es! Es ist vielleicht sogar die letzte Möglichkeit unsre Löwen in solch beeindruckender Atmosphäre zu unterstützen! Gegen den Club wird die Bude nochmal so richtig vollgemacht!! Die Oberränge werden geöffnet und wir haben die Chance zu 60'für 60!! 60.000 Zuschauer für unsre Löwen!! Gänsehautfeeling ist garantiert! Um das von Anfang an schon in die richtigen Bahnen zu leiten, organisieren die beiden ARGE-Fanclubs Blue Unit 1860 und Blue Patriots gemeinsam einen Treff im traditionellen Aufmarschgebiet der Löwen der 80er und 90er Jahre: Am Hauptbahnhof beim Yormas. Treffpunkt ist eben dort ab 11.15 Uhr. Gegen 12.30 Uhr brechen wir dann gemeinsam mit S- und U-Bahn auf und fahren gen Arena."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren