TSV 1860: Stadt will keine Radlständer fürs Grünwalder Stadion

Die CSU hatte in einem Antrag neue Radlstellplätze am Grünwalder Stadion gefordert. Doch die Verwaltung sieht dafür keinen Bedarf.
| AZ/fm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen.
Sigi Müller Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen.

München - Das Kombi-Ticket gilt als Erfolgsmodell: Sehr viele Löwen-Fans reisen mit der U-Bahn oder Tram zu den Heimspielen des TSV 1860 an, seit die Anfahrt in den Eintrittskarten des Grünwalder Stadions inklusive ist.

Doch immer noch stöhnt mancher Anwohner über parkplatzsuchende Sechzger. Und mancher Fan, der mit dem Radl kommt, findet ebenfalls nur schwer einen Stellplatz. Deshalb hatte die CSU-Fraktion im Rathaus beantragt, eine Radlabstellanlage am Stadion zu bauen. Doch Polizei, Kreisverwaltungsreferat und Sportreferat lehnen das ab. Das geht aus der Antwort auf den CSU-Antrag hervor. Die in München und der näheren Umgebung wohnenden Fans nutzten für die Anreise den ÖPNV, heißt es darin.

Fotostrecke: So schön ist's in Giesing

Radlstellplätze: Stadt sieht keinen Bedarf

Die An- und Abfahrt funktioniere "problemlos". "Die Anfahrt mit dem Pkw findet nur sehr vereinzelt statt und ist daher zu vernachlässigen." Und mit dem Radl? "Die Anreise mit dem Fahrrad konnte bislang nur in geringem Maße festgestellt werden", schreiben die Behörden.

Kein Bedarf also für neue Ständer – zumal man auf die bestehenden Abstellmöglichkeiten an den U-Bahnhöfen Wettersteinplatz und Candidplatz und hinter der Westkurve am Oxnerweg verweist. Und: auf die Fußwege direkt am Stadion, die frei bleiben sollen. Damit die vielen Fans zu Fuß entspannt zu den Haltestellen kommen.

Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen.
Das Grünwalder Stadion in Giesing: Vorerst müssten die Löwen hier ohne Zuschauer spielen – vorausgesetzt der Spielbetrieb in der 3. Liga wird wieder aufgenommen. © Sigi Müller

Lesen Sie auch: Stadt München prüft Ausbau des Grünwalder Stadions auf 30.000!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren