TSV 1860 München: Verletzter Victor Andrade macht erste Schritte

Victor Andrade lässt die Löwen-Fans wieder per Video an seiner Genesung teilhaben. Nach seiner Liebeserklärung an den Klub postete er jetzt einen sehr kurzen Clip, der ihn bei ersten Gehversuchen zeigt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sein Lachen hat er schon wieder: Victor Andrade bei ersten Gehversuchen.
Facebook/vandradeoficial Sein Lachen hat er schon wieder: Victor Andrade bei ersten Gehversuchen.

München - Die Kreuzband-OP ist gut gelaufen, das sagte Victor Andrade schon kurz nach der Operation bei Kniespezialist Dr. Ulrich Boenisch (nicht verwandt oder verschwägert mit dem ebenfalls verletzen Löwen-Neuzugang Sebastian Boenisch) in Augsburg seinen Fans via Facebook. Und der brasilianische Flügelflitzer des TSV 1860 machte eine klare Ansage: Ich komme zurück.

Wie lange allerdings die Reha-Zeit brauchen wird, steht noch nicht fest - Andrade wird aberwohl mindestens ein halbes Jahr ausfallen. Doch nun zeigte er sich erneut auf Facebook. Er postete einen kleinen (er dauert genau acht Sekunden) Clip, der ihn im Krankenhausflur gehend zeigt.

Geldstrafe und Punktabzug? Jetzt spricht Ismaik

Allerdings nur mit Krücken und gestützt, das operierte Bein noch geschient. Das Video ist überschrieben mit "O VA tá voltando" und sechs Blitzen. Frei übersetzt dürfte das so viel heißen wie: "Victor Andrade kommt zurück. Und zwar mit voller Kraft."

Drei kleine Schritte in acht Sekunden - das ist ein Tempo, das Andrade sonst natürlich nie hinlegen würde. Aber er hat ja noch ein bisschen Zeit.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren